Der Buch Tip

Chemika88
Beiträge: 39
Registriert: 20. Apr 2017, 12:45

Re: Der Buch Tip

Beitrag von Chemika88 » 22. Mär 2022, 12:27

Gwongh hat geschrieben:
21. Mär 2022, 09:50
Wer keine Lust hat, auf die neue Enzyklopädie zu warten und wem extrem dichte, faktische Information mehr bedeutet als bunte Bildchen,
dem sei Snu Voogelbreinders Garden of Eden empfohlen.
Da von diesem Werk nur 100 Exemplare gedruckt wurden, ist es leider nur als PDF erhältlich.
Über 500 Seiten vollgepackt mit mehr Info als man jemals haben wollte (besonders interessant für Freunde der australischen Botanik) für
schlappe 12 australische Dollar.

Link zum Download:
https://troutsnotes.com/garden-eden/
Wow, Danke für den Tip! Ein echtes Schnäppchen.
Höchst interessant.
Benutzeravatar
Gwongh
Beiträge: 43
Registriert: 3. Jun 2018, 15:16

Re: Der Buch Tip

Beitrag von Gwongh » 30. Mär 2022, 20:13

Gerne doch :)

Dann vielleicht noch ein Buchtip, da es hier im Thread noch nicht kam.
Das Buch das mich vor 25 Jahren auf den Weg der Ethnobotanik gebracht hat.
Sicherlich ist ein Großteil des Inhalts irgendwie schwurbelig, die Extraktionsanleitungen eher schrottig, aber die Art, in der das Buch
für einen bewussten, eigenständigen Umgang mit Pflanzen und dem eigenen Bewusstsein eintritt, hat mich stark beeinflusst.
Ohne dieses Werk hätte ich wohl nie angefangen, mich mit dem Anbau "magischer" Pflanzen zu beschäftigen, ganz zu schweigen von ihrem Kontext und Erhaltungszustand.
Wie erwähnt sind (große) Teile des Inhalts mit Vorsicht zu genießen, aber Ausarbeitung einer Neoschamanischen Perspektive (ohne sich Federn in den Arsch zu stecken ;) ) in einer lesbaren und unterhaltsamen Art, hat es mir angetan.

Die Rede ist natürlich von Jim DeKornes Meisterwerk Psychedelischer Neo-Schamanismus: Die Zucht, Zubereitung und der schamanistische Gebrauch psychoaktiver Pflanzen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 523
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Der Buch Tip

Beitrag von tsorp » 11. Mai 2022, 11:03

ich höre zur zeit ein hörbuch, zudem ich mir jetzt unbedingt noch das physische buch holen musste... wer gerne in der geschichte von LSD und DMT liest und sich die zeit damals vorstellen möchte...
hendrix, william s burrows, terence mckenna, Bear, die Grateful Dead, Scully, Nick Sand, merry pranksters, leary.... usw..
Bild
Antworten