Seite 2 von 3

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 16. Okt 2017, 00:38
von Zebra

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 24. Okt 2017, 22:53
von chronic

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 21. Dez 2017, 20:01
von Zebra
Hier ein Film über den Anthropologen Michael Harner, der sich der Schamanismusforschung nach einer Ayahuascaerfahrung gewidmet und die Foundation for Shamanic Studies und den Core Schamanismus gegründet hat.
Kommt eigentlich eher aus der neoschamanischen, esoterischen Ecke, obwohl es anscheinend auch viel Kritik gegen ihn gibt, vielleicht trotzdem interessant in Bezug auf dieses Thema.


Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 7. Feb 2018, 19:49
von Zebra

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 8. Feb 2018, 23:45
von Leuchtkugel
Hier mal eine deutsche Dokumentation zum Schamanismus.

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 23. Feb 2018, 19:51
von Zebra
Danke für die Doku, kommt mir irgendwie bekannt vor...
Das Audiobook zum Buch "Unterwegs in die nächste Dimension" sollte irgendwo in den unendlichen Weiten des Forums hier herumgeistern.

Ein kurzes, stilles Video zum Gebrauch von Tabak während einer schamanistischen Zeremonie bei den Mehinako, in Mato Grosso, Brasilien:

A healing ritual from the Xingu with the shaman of the village Utawana, Pajé Tukuyari, preparing his sacred tobacco, smoking it to enter a trance state, then healing the patient with his hands


Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 21. Apr 2018, 22:46
von Zebra
Meditativer Tanz.


Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 28. Jun 2018, 20:08
von Zebra
Im frühen Winter 1994 wird eine gerade achtzehn Jahre junge Frau der Tuwa - eines Nomadenvolkes in den Bergen des Hohen Altai - im wahrsten Sinne des Wortes ver-rückt: 18 Tage lang isst, trinkt und schläft sie nicht.
Die Geister ihrer Grossmutter, der grossen verstorbenen Tuwa-Schamanin Pürwü, haben sie zu deren Nachfolgerin bestimmt...
Die junge Schamanin Galbe hat die Ethnologin Amélie Schenk ausgewählt, um ihre Lebensgeschichte und die Geschichte ihres Volkes zu erzählen und so den Schatz uralten Wissens für die Nachgeborenen zu erhalten.
Amélie Schenk wohnte Totenritualen bei, die kein Aussenstehender zuvor erleben durfte, und hielt Überlieferungen schrifltich fest, die bislang nur mündlich weitergegeben wurden.
Gesang des Himmels - Ein aussergewöhnliches ethnografisches und spirituelles Zeugnis mit authentischen Mythen, Legenden, Zeremonietexten, Gebeten und heilkundlichen Anweisungen.
himmel.jpg

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 5. Jan 2019, 15:51
von 893
Hm, die schamanische Tätigkeit von "weißen Männern" wird hier sehr schön dargestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=lG8QIbtOVVQ

Re: "Trance und Schamanismus" around the world

Verfasst: 17. Aug 2019, 14:59
von Zebra