Runen ?!

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
Kukulcan
Beiträge: 516
Registriert: 15. Jan 2014, 11:44
Wohnort: KA ÁN

Re: Runen ?!

Beitragvon Kukulcan » 18. Jan 2019, 18:51

Moin zusammen,

die beiden Buchstaben
IG [?]
Könnte auch "Interessen Gemeinschaft" bedeuten .. oder "Imperium Generale" ..

Ich Gehe, wer weiss..


:mrgreen:
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Benutzeravatar
Alfred E. Neumann
Beiträge: 50
Registriert: 28. Jul 2016, 23:41

Re: Runen ?!

Beitragvon Alfred E. Neumann » 20. Jul 2019, 21:09

Hmmm...ehrlich gesagt: schwierig.
:smiley33.gif:

Willst das Geheimnis der Rune du recht deuten so trinke wie dereinst Odin schon aus des Riesen Mirmirs Quelle, die da an den Wurzeln des Weltenbaumes Yggddrasil entspringt.
:idea:




So geht das!
:w00t:
And all should cry, Beware! Beware!
His flashing eyes, his floating hair!
Weave a circle round him thrice,
And close your eyes with holy dread,
For he on honey-dew hath fed,
And drunk the milk of Paradise.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2046
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Runen ?!

Beitragvon syzygy » 18. Aug 2019, 10:14

Jetzt aber?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 298
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Runen ?!

Beitragvon harekrishnaharerama » 18. Aug 2019, 10:23

Wer (Esoterik um die) Runen kennt, der weiß, dass man sie überall in der Natur entdecken kann und soll, um sich zu orientieren.
Ob das hier beabsichtigt war, scheint mir nach wie vor zweifelhaft. Eher so, als hätte jemand sein Taschenmesser ausprobiert.

Erkennen tue ich AS (alt Ansuz) IS (Isa) und LAF (Laguz), wobei die erste Rune in männlicher und weiblicher Form vorhanden ist.
Sublimer Inhalt wäre dann sowas wie "Das (m+w) Wort unterstützt das Leben".
Suche noch immer eine neue Wohngelegenheit, gerne Seenplatte oder Altmark.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2046
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Runen ?!

Beitragvon syzygy » 18. Aug 2019, 11:06

Cool, Danke!
Wer (Esoterik um die) Runen kennt, der weiß, dass man sie überall in der Natur entdecken kann und soll, um sich zu orientieren.
Ob das hier beabsichtigt war, scheint mir nach wie vor zweifelhaft.
Wieso? (Hab das ganz anderswo als die anderen Zeichen entdeckt).
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 298
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Runen ?!

Beitragvon harekrishnaharerama » 18. Aug 2019, 11:36

Ich meinte nur, es sieht für mich nicht so aus, als hätte die Person eine willentliche Botschaft hinterlassen, sondern nur ein paar einfache Zinken in den Baum geritzt.
Suche noch immer eine neue Wohngelegenheit, gerne Seenplatte oder Altmark.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2046
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Runen ?!

Beitragvon syzygy » 18. Aug 2019, 13:53

Für mich sieht es schon nach ner Botschaft aus, muss aber absolut nicht... Es ist an einem etwas abgelegen, schönen Ort. An einem Baum daneben waren sie auch angebracht. Was macht es für dich zu "einfachen Zinken" und nicht zur Botschaft? Zu wenig Zeichen/Infos, zu schwach geritzt?
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 298
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Runen ?!

Beitragvon harekrishnaharerama » 18. Aug 2019, 14:18

Man müsste den Kontext weiter untersuchen, wenn es nicht der Waldbesitzer oder Förster gewesen ist. Markieren sie die Bäume oder den Ort? Gibt es dort einen Ort im Zentrum der Zeichen?
Suche noch immer eine neue Wohngelegenheit, gerne Seenplatte oder Altmark.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2046
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Runen ?!

Beitragvon syzygy » 18. Aug 2019, 14:21

Okay, werd mich das nächste mal achten.
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."

Zurück zu „Spiritualität und Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast