in D unterschlagene NEWS

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 11. Apr 2019, 12:12

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 25. Apr 2019, 16:55

GreWi - U.S. Navy bestätigt – offiziell – zahlreiche ernstzunehmende UFO-Sichtungen und UFO-Untersuchungen durch Militärs
GreWi - Andreas Müller, 25.04.2019 hat geschrieben:Washington (USA) – Kein geringeres Nachrichtenportal als das US-Newsmagazin „Politico“ berichtete gestern darüber, dass U.S. Navy die Realität zahlreicher UFO-Sichtungen durch absolut glaubwürdige Piloten und Angehörige des US-Militärs und darüber hinaus zugibt, dass das US-Militär mit „ernstem Interesse“ diese Vorfälle untersuche. Vor diesem Hintergrund werden derzeit auch die Meldeleitlinien für UFO-Sichtungen durch Navy-Soldaten überarbeitet.

Wie „Politico.com“ berichtet, habe die Navy auch bereits in einer Reihe von Briefings durch ranghohe Geheimdienstoffiziere und Piloten, die von potentiellen Gefahren (durch unidentifizierte Flugobjekte; kurz: UFOs) für die US-Luftsicherheit berichteten, Abgeordnete des US-Kongresses informiert.

Hintergrund
Die Hintergründe zu diesen Bemühungen von US-Politikern finden Sie hier:
US-Politiker ziehen Kongressanhörung über UFOs in Betracht 19. Mai 2018
Ehem. US-Senats-Mehrheitsführer Harry Reid fordert weitere Untersuchungen des UFO-Phänomens 12. Januar 2019
VIDEO-UPDATE: Ehem. US-Senats-Mehrheitsführer Harry Reid fordert weitere Untersuchungen und Senatsanhörungen zum UFO-Phänomen 5. Februar 2019
Ehem. Leiter des US-UFO-Untersuchungsprogramms kündigt weitere UFO-Enthüllungen für 2019 an 16. Dezember 2018
Erinnerungen der anderen Art an John McCain 27. August 2018

Wer genau diese Informanten und Zeugen waren, wollte die Navy indes ebenso wenig bekannt geben wie genaue Details der zukünftigen Leitlinien für das Berichten von UFO-Sichtungen.

Vor diesem Hintergrund überarbeite man derzeit auch die Leitlinien für UFO-Sichtungen durch Piloten und anderen Navy-Angehörige, um den formellen Prozess der Datensammlung und Analyse „unerklärter Sichtungen“ zukünftig zu erleichtern und die Zeugen zu „destigmatisieren“ (sic. Politico).

Der bislang nicht öffentlich gemachte Schritt der US-Navy, so berichtet das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf ein Antwortschreiben der US-Kriegsmarine weiter, sei eine „Reaktion auf eine ganze Reihe von Sichtungen unbekannter und höchst fortschrittlicher Fluggeräte, in eigentlich von Navy-Kampfgruppen und anderen militärisch sensiblen Formationen oder Einrichtungen kontrollierten Lufträumen.“

Hintergrund
Über die UFO-Sichtung durch Mitglieder des Kampfgruppenverbandes des Flugzeugträgers „US Nimitz“ im November 2014 und die dazugehörigen Aufnahmen der Bordkameras von Navy-Abfangjgern berichtete Grenzwissenschaft-Aktuell.de bereits im Oktober 2017 und damit noch „vor“ den Enthüllungen durch die „New York Times“. Diese Berichte finden Sie hier:

Die Hintergründe zur UFO-Ortung durch den US-Flugzeugträger USS Nimitz – Teil 1/3 31. Oktober 2017
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 28. Mai 2019, 21:46

Wichtig:



Dirk Pohlmann: Die NATO und ihre Sehnsucht nach Krie
eingeSCHENKt.tv Am 28.05.2019 veröffentlicht hat geschrieben:Die USA machen Druck auf die NATO-Partner, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für den Militärhaushalt auszugeben. Deutschland müsste somit seine Ausgaben für die Rüstung auf insgesamt 60 bis 70 Milliarden Euro anheben und somit fast verdoppeln. Derzeit gibt unser Land in etwas 1,2 Prozent des BIP für "Verteidigung" aus. Sollte sich Deutschland auf diese Forderung der NATO einlassen, wird es mehr für Rüstung und Militär ausgeben als Russland! Aber was sind die Hintergründe dieser Agenda der Aufrüstung und warum ist die NATO so aggressiv und strikt in ihrer Forderung, das Aufrüsten voranzutreiben? Dirk Pohlmann erklärt die Hintergründe in seinem Vortrag, den wir für Euch in Dresden aufgezeichnet haben.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
pilzjockel33
Beiträge: 450
Registriert: 5. Okt 2015, 00:16

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von pilzjockel33 » 30. Mai 2019, 02:21

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 12. Jul 2019, 15:39



UFO-Angriff auf Hubschrauber - Geheime Briefings - UFO-Patente - Bob Lazar | Erstkontakt#2
Es ist eine ungeheuerliche Behauptung: Ein UFO soll einen italienischen Militärhubschrauber mit einer Art Energiestrahl angegriffen haben. Was ist dran? Außerdem: Deutsche Soziologen machen sich Gedanken über den Tag X und fordern die Entscheidungsträger auf, Vorsorgepläne zu erstellen. Der US-Präsident und Senatsabgeordnete erhielten geheime UFO-Briefings - was haben sie erfahren? Die US-Marine hat sich ein UFO-ähnliches Fluggerät patentieren lassen. Und Bob Lazar taucht nach vielen Jahren aus der Versenkung auf. Über dies und mehr sprechen Robert Fleischer und Dirk Pohlmann in Ausgabe #2 von Erstkontakt. Die komplette Sendung gibt es exklusiv für Abonnenten von ExoMagazin.tv - ebenso wie eine ausführliche Liste mit Links und exklusiven Informationen zur Sendung.

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2SaiIFT
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 12. Jul 2019, 22:37

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 29. Jul 2019, 12:01

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 2. Aug 2019, 10:20

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5081
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von chronic » 2. Aug 2019, 12:29

Herr von Böde warum gibst du so einem furchtbaren Menschen wie Janich eine Plattform damit er seine kruden Meinungen verbreiten kann?
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1348
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: in D unterschlagene NEWS

Beitrag von Herr von Böde » 2. Aug 2019, 18:18

Ich weiss nicht Chronik, ich stimme bei weitem nicht mit allem überein was Janich so von sich gibt, auch der Ton gefällt mir oft ganz und gar nicht. Auch mich hat er schon mehrfach beleidigt.
Nichts desto trotz geht es mir um die Sache, nicht um die Person (es sei denn ich sage das dazu).
Und in dieser Sache stimme ich Janich zu 100% zu. Solange man mir nicht klar macht was hier krude ist (vom Ton mal abgesehen aber der ist hier gar nicht so schlimm) finde ich es muss diskutiert werden und dazu muss es publik werden.
Es geht mir alo überhaubt nicht um eine Plattform für Janich sondern darum das der Inhalt diskutiert werden kann.
Gern lasse ich mich auch davon überzeugen das ich mich hier irre aber nicht dadurch das falsch sein muss was ein Unsympath und Narzist von sich gibt.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Antworten