Ephedrin-haltige Pflanzen?

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion
Antworten
MagicPlants
Beiträge: 34
Registriert: 23. Jul 2015, 02:16
Kontaktdaten:

Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von MagicPlants » 14. Aug 2017, 12:17

Guten Tag!

Gibt es eigentlich Pflanzen außerhalb der Ephedra Gattung, die Ephedrin enthalten?
Ich finde per Google nichts dazu.

LG
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5331
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von chronic » 14. Aug 2017, 14:04

Oh es gibt einige Pflanzen die ebenfalls die in manchen Ephedra Arten vorkommenden Alkaloide und ähnliche Verbindungen in sich tragen.

Zum einen natürlich Sida cordifolia das neben verschiedenen anderen Alkaloiden auch Ephedrin und Pseudoephedrin enthält. Es ist davon auszugehen, dass andere Sida Arten eine ähnliche Alkaloid Zusammensetzung beinhalten.

Als weiteres findet sich in Pinellia ternata ein gewisser niedriger Prozentsatz an Ephedrin der nach Behandlung, der im rohen Zustand giftigen Pflanze, nutzbar ist. Allerdings wird verhältnismäßig viel Pflanzenmaterial benötigt um die reine Ephedrin Wirkung zu spüren.

Nicht vergessen sollte man das Kath (Catha edulis) unter anderem Norpseudoephedrin und Norephedrin enthält. Spuren an Ephedrin finden sich sogar in verschiedenen Aconitum Arten (Eisenhut) und der gemeinen Eibe (Taxus baccata). Es gibt noch zwei weitere Pflanzen von denen ich mal gelesen habe, dass sie Ephedrin oder nah verwandte Alkaloide enthalten. Deren Name ist mir leider entfallen.

Zudem finden sich in vielen Pflanzen nah verwandte Phenylalkylamine mit den wachmachenden Eigenschaften der Amphetamine. So in Acacia berlandieri und Acacia rigidula die sogar Amphetamin und Methamphetamin enthalten. Weiters gibt es ja noch die Arten die halluzinogen wirken und ebenfalls mit Ephedrin verwand sind wie das Meskalin mit seinen natürlichen Derivaten.

Um das ganze abzurunden sei noch abschließend erwähnt, dass heutzutage Ephedrin und seine näheren Derivate überwiegend synthetisch hergestellt werden.
Ge'ez ጫት

MagicPlants
Beiträge: 34
Registriert: 23. Jul 2015, 02:16
Kontaktdaten:

Re: Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von MagicPlants » 14. Aug 2017, 18:25

Vielen Dank für die ausführliche & erhellende Antwort, chronic! :)
Benutzeravatar
Bosche
Beiträge: 246
Registriert: 10. Dez 2013, 20:38

Re: Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von Bosche » 16. Aug 2017, 00:21

Chronic wäre es dir möglich die Namen der beiden potentiellen Ephedrin haltigen Pflanzen nach zu liefern?
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5331
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von chronic » 16. Aug 2017, 09:42

Bosche hat geschrieben:Chronic wäre es dir möglich die Namen der beiden potentiellen Ephedrin haltigen Pflanzen nach zu liefern?
Versprechen möchte ich nichts. Ich selber bin daran interessiert um welche Arten es sich gehandelt hat. Sollte ich es heraus finden wird es mitgeteilt.
Ge'ez ጫት

SpiritModern
Beiträge: 2
Registriert: 17. Okt 2020, 14:56

Re: Ephedrin-haltige Pflanzen?

Beitrag von SpiritModern » 17. Okt 2020, 19:59

Bitterorange enthält synephrin, der Wirkstoff ist dem Ephedrin ähnlich aber ein wenig schwächer
Antworten