Räucher- bzw. Konsummischungen

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion

Moderatoren: chronic, Gaius

Benutzeravatar
Fruchtfliege
Beiträge: 302
Registriert: 26. Aug 2017, 15:21

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Fruchtfliege » 18. Sep 2017, 19:06

Klingt ja richtig interessant.
Ich hätte gedacht die Pflanzen heißt so weil man davon aktiv wird. Offenbar ist es aber eher der Blütenstand.

Chronik, konntest du die Pflanze ziehen?.
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 4983
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon chronic » 18. Sep 2017, 20:06

Chronik, konntest du die Pflanze ziehen?.
Was meinst du? Indian Warrior, bzw. Elephant's Head, also Pedicularis Arten? Nein gezogen habe ich die Pflanze noch nicht. Das wird diesen Winter passieren um den Frost auszunutzen. Saatgut habe ich und ebenso das Kraut. Die Läusekräuter sind wirklich sehr zu empfehlen wenn man ein sanftes nebenwirkungsarmes Beruhigungsmittel möchte. Auch gut geeignet zum Einschlafen.
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Fruchtfliege
Beiträge: 302
Registriert: 26. Aug 2017, 15:21

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Fruchtfliege » 18. Sep 2017, 20:44

Jo, den Indian Warrior meinte ich.

Ich würde zu gern mal dein Repertoire an Pflanzen sehen xD

Ich wünschte ich könnte mich so mit Pflanzen ausleben dürfen.
Benutzeravatar
Attic
Beiträge: 1063
Registriert: 14. Sep 2014, 14:41

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Attic » 18. Sep 2017, 21:16

Wirst du sie in Monokultur oder parasitär pflanzen? Hört sich sehr interessant an das Kraut, ich kannte es bisher nicht.
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 4983
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon chronic » 19. Sep 2017, 00:02

Ich wünschte ich könnte mich so mit Pflanzen ausleben dürfen.
Das war ein langer Prozess bis ich da war wo ich mittlerweile bin. Und glaube mir was den Platz angeht hat man egal wie groß die Wohnung oder das Haus ist nie genug. Nach dem letzten Satz klingt es vermutlich etwas schräg wenn ich sage, dass man mit ein wenig Planung selbst in einer kleinen Wohnung einiges umsetzen kann. Es kommt vor allem darauf an was man zieht, wie und wie man die Ressourcen ausnutzt.

Wirst du sie in Monokultur oder parasitär pflanzen? Hört sich sehr interessant an das Kraut, ich kannte es bisher nicht.
Es wird Mono ablaufen weil die mir bekannten Wirtspflanzen doch speziell sind. Je nach Wachstum sollte man langfristig ggf. europäische Verwandte mit einbeziehen. Aber das ist Zukunftsmusik.
Mit Wirt sollen die Pflanzen deutlich größer werden als ohne. Der kommende Winter ist mehr dazu da Grundlagenwissen zu sammeln. Unter anderem ob Pedicularis grandiflora oder P. groenlandica besser in Mitteleuropa wachsen.

Ungeklärt ist die angebliche Präsenz von Aucubin, dass nach manchen Quellen giftig sein soll. Aucubin wirkt wohl antibiotisch, entzündungshemmend und reizmildernd und kommt auch in Spitzwegerich, Augentrost, Königskerze sowie einer anderen Pflanze vor die mir entfallen ist. An Vergiftungszeichen nach der Einnahme sollen Darmentzündungen und Blut im Urin vorkommen und auf Nagetiere soll es tödlich wirken. Jedenfalls habe ich noch nie irgend etwas von Giftigkeit bemerkt wenn ich Pedicularis eingenommen habe. Im Gegenteil, Magen- Darm ging es im Anschluss gut, es gab keinen Kater, Hang Over und dergleichen. Wie gesagt habe ich die beiden von mir schon genutzten Pedicularis Arten als sehr angenehm sowie ohne Nebenwirkungen erlebt.
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Attic
Beiträge: 1063
Registriert: 14. Sep 2014, 14:41

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Attic » 19. Sep 2017, 08:50

Na dann will ich mal hoffen das du uns deine ersten Anbauergebnisse auch mitteilst wenn es soweit ist :hallo:
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 26. Jul 2018, 11:17

woher bezieht ihr eure "Dendrobium nobile" Blätter,usw. zum rauchen?
Chemika88
Beiträge: 28
Registriert: 20. Apr 2017, 12:45

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Chemika88 » 26. Jul 2018, 13:47

woher bezieht ihr eure "Dendrobium nobile" Blätter,usw. zum rauchen?
Selbstverständlich von den eigens gezogenen Pflanzen.
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 26. Jul 2018, 14:03

und wer das nich kann?
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 1657
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Zebra » 26. Jul 2018, 14:17

Irgendeine Dendrobium nobile zu finden ist echt nicht schwer.
Sie sind in Baumärkten, Gärtnereien, Blumenhandel etc. zu finden.
Nebenher sind sie auch schöne Pflanzen, und nicht besonders schwer zu halten.

Zurück zu „Pflanzliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast