Räucher- bzw. Konsummischungen

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion

Moderatoren: chronic, Gaius

kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 26. Jul 2018, 15:37

ich werd erstma ein extrakt von ebay antesten ;)
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 26. Jul 2018, 15:39

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1918
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kleinerkiffer84 » 26. Jul 2018, 19:49

Schön das dieser Thread wieder belebt wird.
Ich muss auch wieder mal mit dem Spice-Ersatz weiterexperimentieren.
Das hat sich beim damaligen Status dann etwas im Sand verlaufen, weil dann Tryptamine wichtiger wurden und es neben den Zutaten die ich in den Berichten bereits genannt habe, dann keine weiteren neuen potenten Kandidaten gab.

Auf jeden Fall werde ich mir Pituri mal im Hinterkopf behalten und aus der Gattung Leonotis steht noch eine Gattung auf der Liste nämlich Leonotis nepetifolia.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 1589
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Zebra » 3. Aug 2018, 19:45

Hier ein paar tabakfreie Kräutermischungen, die ich angetestet habe und auf kommerziellen Rauchmischungen beruhen.
Die Mischungen wurden sauciert, und lassen sich in der Pfeife gut rauchen und sind nicht kratzig.
Man könnte sie auch noch mit anderen Sachen verfeinern, wie zum Beispiel Indian Warrior oder Dendrobium nobile etc.

Rauchmischung 1:
1 Teil Damiana
1 Teil Melisse
1 Teil Rosenblüten
1/2 Teil Lavendel

Rauchmischung 2:
2 Teile Huflattich
1 Teil Ringelblume
1/2 Teil Eukalyptus
1/2 Teil Pfefferminze

Rauchmischung 3:
1 Teil Königskerze
1 Teil Ringelblume
1 Teil Eibisch
1 Teil Kamille
1 Teil Rosenblüten
1/2 Teil Lavendel

Rauchmischung 4:
1 Teil Königskerze
1 Teil Eibisch
1 Teil Kamille
1 Teil Pfefferminze
1/2 Teil Lavendel

Fürs Saucieren:

250ml Wasser
15 Gramm gedörrte Pflaumen
35 Gramm Rosinen
eventuell noch 3-4 Gramm Wacholderbeeren und/oder Anis

Dies lässt man ca. 1 Stunde lang köcheln und wird anschliessend abgeseiht und wieder auf 250 ml mit Wasser aufgefüllt.

Dieser Sud wird dann einer Zuckerlösung zugesetzt welche besteht aus:

250ml Wasser
125ml Rotwein
35 Gramm Honig
60 Gramm Zucker

Die Sauce kann man in eine Sprühflasche füllen und damit die Kräutermischung aromatisieren.
Die Kräutermischung sollte man dabei einsprühen, bis sie feucht, nicht nass ist.
Das Ganze wird in ein grosses, offenes Schraubglas gefüllt und täglich mehrmals gerührt/geschüttelt.
Nach mehreren Tagen ist die Mischung rauchfertig, der Rauch ist in der Pfeife sehr mild und nicht kratzig.
Falls die Mischung ganz getrocknet ist, kann man sie ein wenig mit einer Honig-Wasser-Mischung besprühen, um sie in der Pfeife zu rauchen.
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 6. Aug 2018, 08:35

Hi,ich habe mir gestern auf Ebay "14g Dendrobium Nobile 10:1 Extract" bestellt. Bin gespannt und werde euch berichten wenn es angekommen ist inkl. Erfahrungsbericht :)
Mal sehen was es so taugt...

Bild
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 1589
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Zebra » 6. Aug 2018, 14:49

Ein Bericht würde mich interessieren.
Markus Berger hat ja einen Dendrobium nobile Hybrid namens "Stardust", wenn ich mich recht erinnere, angetestet, und für aktiv befunden.
Ich hatte vor längerer Zeit mal Dendrobium nobile "Starclass Apollo" oder "Starclass White" (ich weiss es nicht mehr genau, schon länger her), ausprobiert, und mich hat es nicht so ganz als Cannabisersatz überzeugt.
Eine gewisse Wirkung war vorhanden, wie schwere Augenlider und Druck im Kopf, eine höhere Dosis brachte eigentlich nur Kopfschmerzen.
Es handelte sich aber auch um kein Extrakt, bin schon gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.
Benutzeravatar
Kukulcan
Beiträge: 455
Registriert: 15. Jan 2014, 11:44
Wohnort: KA ÁN

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Kukulcan » 6. Aug 2018, 16:36

Moin zusammen,
interessant ist auch, wofür Dendrobium Nobile in der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) verwendet wird.
Leider nur englisch:
  • Athletic performance.
    Physical performance.
    Dry mouth.
    Cough.
    Fever.
    Heat stroke.
    Thirst.
    Boosting immune function.
    Vomiting.
    Abdominal pain.
    Impotence.
    Anorexia.
    Tuberculosis.
    Other conditions.
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 1589
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon Zebra » 6. Aug 2018, 16:50

Das ist in der Tat interessant!
Schade finde ich es immer, wenn Pflanzen auf einen Cannabisersatz reduziert werden (wie man es unter anderem auch über D. nobile lesen kann), obwohl die Pflanze vielleicht ähnliche, aber vielleicht auch verschiedene und ganz eigene Qualitäten aufweisen kann.
Meiner begrenzten Erfahrung nach hat vielleicht Dendrobium nobile (zumindest der Hybrid, den ich getestet habe) nicht so viele Gemeinsamkeiten, wie manche es sich wünschen würden.
Bin trotzdem auf den Bericht gespannt.
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1918
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kleinerkiffer84 » 6. Aug 2018, 20:33

Ich bin ebenfalls massiv gespannt auf den Erfahrungsbericht! :w00t:
Weisst du schon mit welcher Rauchgrundlage du das Pulver mischen möchtest?
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Räucher- bzw. Konsummischungen

Beitragvon kienspan » 8. Aug 2018, 20:24

Da es aus den USA zu mir per Post kommt wird es noch eine Weile dauern bis es Erfahrungsberichte von mir gibt aber sie kommen :)

Ich werde es auf diversen Wegen konsumieren: pur im Vaporizer,pur in einer Glaspfeife,gemischt mit etwas Cannabis,gemischt mit Damiana und und und

Zurück zu „Pflanzliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast