Kurze Frage, Schnelle Antwort

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

erstesymbole
Beiträge: 14
Registriert: 23. Jul 2018, 10:45

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von erstesymbole » 9. Okt 2018, 20:45

Hier sind am Flussufer das bloß aus Geröll besteht mehrere wild wachsende Tomatenpflanzen an verschiedenen Stellen. Jetzt frage ich mich natürlich wie die da hingekommen sind. Hat jemand eine Idee?
Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 315
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von m.speciosa » 9. Okt 2018, 20:53

Viele Möglichkeiten.
Tiere einschließlich Mensch
wohl die wahrscheinlichste :)

Gruß
Benutzeravatar
Kukulcan
Beiträge: 519
Registriert: 15. Jan 2014, 11:44
Wohnort: KA ÁN

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von Kukulcan » 9. Okt 2018, 22:18

Moin zusammen,
am Flussufer [gedeihen] mehrere wild wachsende Tomatenpflanzen an verschiedenen Stellen
vor einiger Zeit stand in einer meiner täglich besuchten Online Zeitungen, dass Melonen Pflanzen um den Rhein bei Bonn wachsen sollen und noch weiter Flussaufwärts sogar mehrere Stellen mit Tomaten Pflanzen sein sollen.
Die Beschreiber und Finder der illegalen Plantagen mutmaßten, dass die Pflanzen wohl von ausgespuckten Samen entstanden sein könnten, die Flussaufwärts einige Wochen zuvor von den Verzehrern ausgespuckt worden sind.

Die Trockenheit habe das Keimen ermöglicht, so dass eine Pflanzung daraus entstanden ist.
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5094
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von chronic » 10. Okt 2018, 12:11

Kukulcan hat geschrieben:vor einiger Zeit stand in einer meiner täglich besuchten Online Zeitungen, dass Melonenpflanaznen um den Rhein bei Bonn wachsen sollen und noch weiter Flussaufwärts sogar mehrere Stellen mit Tomaten Pflanzen sein sollen.
Das ist absolut richtig. Ich habe es mit eigenen Augen am Rhein bei BN gesehen. Vor allem Tomaten wuchsen in Mengen an verschiedenen trocken gefallenen Stellen. Übrigends paralell zu der Stelle am Fluss an denen früher der Sommerstammtisch abgehalten wurde. 20 Km weiter Flussaufwärts das gleiche Bild plus diverser kleiner Kohlpflanzen. Das ist ein Phänomen das seit Jahren immer wieder auftritt und somit nichts neues. An den Nebenflüssen bietet sich ein ähnliches Bild auch wenn ich noch nie so viele Pflanzen wie dieses Jahr gesehen habe. Am Rheinufer finden sich noch weitere essbare Pflanzen wenn man etwas die Augen offen hält. Spargel, Schnittlauch, verschiedene Kräuter u.a. findet sich wenn man etwas näher schaut. Bei anderen Flüssen wird das wohl nicht anders sein.
Ge'ez ጫት

erstesymbole
Beiträge: 14
Registriert: 23. Jul 2018, 10:45

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von erstesymbole » 10. Okt 2018, 13:47

Danke für eure Antworten. Ich wohne ja auch am Rhein, nur etwas weiter Flussabwärts.
Schnittlauch habe ich auch schon entdeckt, auch einiges an Saatgut mitgenommen davon. Echt schön die Stelle wenn da alles blüht.
Ich werde auch mal weiter die Augen offen halten. Vllt sollte ich nächstes Jahr auch mal ein paar Samen verteilen dort. Wäre doch schön so ein kleines Guerillagärtchen am Fluss wo sowieso kaum jemand genau hinschaut. :tongue:
kienspan
Beiträge: 30
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von kienspan » 19. Nov 2018, 17:51

ist es wirklich so einfach?
Gaius: Bild gelöscht wegen
Forenregeln
Die Veröffentlichung folgender Inhalte ist nicht gestattet
- Extraktionen und Herstellungsverfahren die zur Gewinnung berauschender Stoffe führen.
Benutzeravatar
Arkan
Beiträge: 453
Registriert: 1. Jun 2018, 00:55

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von Arkan » 19. Nov 2018, 17:57

Das was du zeigst hat eine DMT haltige Suppe als Endprodukt und überschreitet damit vermutlich die hier gezogene Grenze.

Arkan
kienspan
Beiträge: 30
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von kienspan » 19. Nov 2018, 18:34

Arkan hat geschrieben:Das was du zeigst hat eine DMT haltige Suppe als Endprodukt und überschreitet damit vermutlich die hier gezogene Grenze.

Arkan

du meinst das ist verboten laut foren regeln? sorry dann lösch ich es sofort wieder
Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 637
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von Gaius » 19. Nov 2018, 22:20

kienspan hat geschrieben: du meinst das ist verboten laut foren regeln? sorry dann lösch ich es sofort wieder
Schon geschehen, weisste Bescheid ;-)
kienspan
Beiträge: 30
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: Kurze Frage, Schnelle Antwort

Beitrag von kienspan » 21. Nov 2018, 11:25

ist es schwierig psilocybinhaltige pilze anzubauen mit bestellbaren zuchtsets aus dem internet?
Antworten