Kakteen pfropfen

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 1. Feb 2015, 03:34

Hi Kaktusfreunde,
wer seine Kaktuszucht wesentlich beschleunigen möchte, kommt ums pfropfen nicht herrum.
Hier ein Top Video zum Thema Sämlingspfropfung auf Pereskiopsis.
Seht euch meine Fotos an um zu sehen wie extrem die Unterlage in einem Jahr schieben kann.
Die Geschwindigkeit des Wachstums wirds ca. verdrei bis fünffacht. :w00t:



Gruss
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 4. Mär 2015, 21:50

So....
hier mal eine aktuelle Pfropfung auf Pereskiopsis.
Ich habe noch nie so früh gepfropft, weder um die Jahreszeit (vieleicht hat die Unterlage noch nicht genug Schub, kein Kunstlicht) noch so einen jungen Sämling ( 1 Woche alt).
Es handelt sich um eine Wildsammlung von Sacred Succulents.

BK08612.4 Trichocereus peruvianus, Matucana

Bild

Wenn die Pfropfung gelingt wird hier weiter dokumentiert. :good:

Peace
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
Pimmelschilz
Beiträge: 247
Registriert: 17. Jul 2014, 17:32

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von Pimmelschilz » 4. Mär 2015, 22:15

wow das sieht sehr spannend aus! und gleichzeitig auch so als hättest du beim pfropfen sehr geschwitzt!
sieht sehr süß aus das ganze! :D
Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 4. Mär 2015, 22:22

Wenn alles gut geht ist der im oktober nicht mehr süß, sondern fast 30cm groß. :smiley34: in 7 Tagen wissen wir mehr.
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
Pimmelschilz
Beiträge: 247
Registriert: 17. Jul 2014, 17:32

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von Pimmelschilz » 4. Mär 2015, 22:37

ich drücke dir die daumen und bin gespannt auf die weitere dokumentation :)
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5081
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von chronic » 6. Mär 2015, 12:30

TJG Coole Sache. :good:
TJG hat geschrieben:Wenn alles gut geht ist der im oktober nicht mehr süß, sondern fast 30cm groß. :smiley34: in 7 Tagen wissen wir mehr.
Ohne Düngung?

Der chronic den Faden gespannt weiter verfolgt.
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 6. Mär 2015, 14:06

chronic hat geschrieben:
Ohne Düngung?
Wer hat das den gesagt. Natürlich wird die Pereskiopsis gedüngt, und das nicht zu wenig, die ist seeeeehr hungrig.

Momentaner Stand ist, das die Pereskiopsis an der Schnittstelle sehr trocken ist. Warscheinlich steht alles zu trocken, unter ner pet-flasche. Aber der pfröpfling sitzt noch drauf. Mal sehen.

Gruss
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 7. Mär 2015, 11:18

Bild

Bild

Man kann schön sehen wie sich die beiden Pflanzen nach 3 Tagen an den Leitbündeln verbunden haben.

:peace:


Hier die Mutterpflanze:
Bild

http://trichocereus.net/bk08612-4-trich ... cana-peru/
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 11. Mär 2015, 08:19

So....die 7 Tage sind um. Die Flasche wurde entfernt, die Pfropfung steht noch im Halbschatten, da der Sämling noch extrem klein ist, aber er schiebt schon. Schön zu sehen...die ersten Dornen. :thumbsupsmileyanim:

Bild

Bild

Das nächste Foto in 2 Wochen.

Peace
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Benutzeravatar
huachuma
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2014, 01:51
Wohnort: Norden

Re: Kakteen pfropfen

Beitrag von huachuma » 15. Mär 2015, 11:29

Bild

Weils so gut geklappt haben scheint.
Gleich noch 3 hinterher uzw. 8 Tage später.

pachanoi BK14518.4

pachanoi quasicristata X scopulicola

pachanoi monstrose X pallarensis

Hammergeile Genetik. :yahoo:

Zwei Argentinier kommen die Tage noch...ein validus mit Feldnummer .... und ein fast dornenloser terscheckii...

Peace
Das Problem ist das System, ja, Ist das System ja
Das System ist das Problem, ja, Das System hat keine Eier, ja, Das System ist im System, ja, Ich hab kein Problem, ja,
Ich bin Schizophren, ja Ich bin das System, ja
:smiley33.gif:
Antworten