Kakteen - Hilfe - Faden

Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5408
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von chronic » 11. Sep 2020, 22:19

Donnerlittchen der hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Vorneweg, ich würde sagen, so Blau wie der ist handelt es sich um einen peruvianus.

Die hellen Stellen sind harmlose Verkorkungen die meist dadurch entstehen das Kakteen von der Sonne verbrannt wurden. Umgehen kann man das wenn sie im Frühjahr nach der Winterruhe langsam dran gewöhnt werden.
Das Schwarze kommt von Druckstellen. Vielleicht wurde mit der betreffenden Stelle irgendwo mal angeeckt. Insektenstiche können es ebenfalls sein. Generell mechanische Verletzungen. Es ist eine Art Fäulniss die bei kleinen Stellen von selbst wieder verschwindet. Manchmal frisst es sich jedoch durch den Kaktus, so dass nur ein beherzter Schnitt noch hilft.
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 542
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von m.speciosa » 12. Sep 2020, 09:08

Moin,
Brauche mal hilfe fürs Aussaaterde mabe ein paar tausend trichocereus samen bekommen und brauch jetzt nen haufen Aussaaterde fürs die.
Ich mochte sie dann nach dem fleischer Verfahren in boxen oder autoklavierbeuteln sähen.

Hat wer eine Anleitung fur eine guten und erprobte Substrat Mischung zur Aussaat und anzucht.

LG
Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 624
Registriert: 18. Apr 2017, 15:22

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Bender » 13. Sep 2020, 06:28

Servus. Ich persönlich mache mir bei Kakteen kein extra Aussaatsubstrat und nehme immer meine Standartmischung, da diese ja sowieso nicht stark gedüngt ist. Habe gute Erfahrung mit 1/3 Kokohum, 1/3 Baumarktkakteenerde und 1/3 Pon.
Kakteensämlinge brauchen gerade zu Anfangs auch nicht wirklich viel Licht!
Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 542
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von m.speciosa » 13. Sep 2020, 09:14

Danke

Ich mach einfachmal :)
Benutzeravatar
Psychelution
Beiträge: 42
Registriert: 28. Jan 2021, 15:10

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Psychelution » 7. Jun 2021, 16:22

Hallo ich habe vor ca. 2,5 Wochen den "Kopf" meines Trichocereus Pachanois abgetrennt um ihn wieder einzupflanzen.
Seitdem habe ich das abgeschnittene Stück trocknen lassen, da das meiner Recherche nach notwendig ist, damit der Kaktus nicht anfängt zu faulen, wenn man ihn wieder in die Erde steckt.
tempImageDHncBb.gif


Wie ihr auf dem Bild seht, hat die Schnittstelle angefangen sich nach innen zu wölben (auf dem Bild kommt es leider nicht so richtig rüber), das habe ich so noch nie im Internet gesehen :huh:
Weiß jemand ob ich den Kaktus trotzdem ganz normal wieder anpflanzen kann oder was es damit auf sich hat??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Geheimnis des Lebens ist kein Problem, das gelöst werden kann, sondern eine Realität, die erfahren werden muss.

Alan Watts
Zupf
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jun 2021, 14:53

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Zupf » 7. Jun 2021, 20:03

Das ist normal. Damit die neuen Wurzeln am Leitbündel erscheinen hättest du ihn konisch, ähnlich wie einen Bleistift anschneiden müssen. Die neuen Wurzeln werden nun am Rand erscheinen. Das ist für den Kaktus eigentlich kein Problem.
Benutzeravatar
Psychelution
Beiträge: 42
Registriert: 28. Jan 2021, 15:10

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Psychelution » 8. Jun 2021, 07:05

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich werde ihn heute mal anpflanzen und euch auf dem Laufenden halten :good:
Das Geheimnis des Lebens ist kein Problem, das gelöst werden kann, sondern eine Realität, die erfahren werden muss.

Alan Watts
Zupf
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jun 2021, 14:53

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Zupf » 9. Jun 2021, 15:20

Das sollte eher so aussehen. Die schwarze Schicht ist Holzkohlepulver. Durch das Anschrägen kommen die Wurzeln aus dem Leitbündel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Psychelution
Beiträge: 42
Registriert: 28. Jan 2021, 15:10

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Psychelution » 9. Jun 2021, 16:37

Vielen Dank für das Bild, so werde ich das in Zukunft machen! :good:
Das Geheimnis des Lebens ist kein Problem, das gelöst werden kann, sondern eine Realität, die erfahren werden muss.

Alan Watts
Benutzeravatar
Psychelution
Beiträge: 42
Registriert: 28. Jan 2021, 15:10

Re: Kakteen - Hilfe - Faden

Beitrag von Psychelution » 13. Jul 2021, 16:47

Hallo,
ich habe nochmal eine Frage zu meinem San Pedro.
Also das Einpflanzen ist ja jetzt schon ein paar Wochen her und ich frage mich wann ich ihn denn das erste Mal gießen kann.
Ich habe gelesen, dass man so lange auf Gießen verzichten sollte, bis sich die ersten Wurzeln gebildet haben! Ist das so richtig?
Falls ja, dann frage ich mich: Woher weiß ich denn, dass die ersten Wurzeln da sind? Einfach den Kaktus aus der Erde ziehen und nachschauen??
A6FF4512-F2AE-465C-82D0-717E0064BABE.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Geheimnis des Lebens ist kein Problem, das gelöst werden kann, sondern eine Realität, die erfahren werden muss.

Alan Watts
Antworten