Pilze 2019

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

_2NAFU_
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mai 2017, 21:13

Re: Pilze 2019

Beitragvon _2NAFU_ » 9. Okt 2019, 15:12

Ein Birkenpilz ist es meiner Meinung nach (dunkle Schüppchen auf dem Stiel, eingebuchtete Röhren am Stiel).
In dem von dir verlinkten Wiki-Artikel steht "Der Name Birkenpilz ist recht weit gefasst und stellt den Amateur und Mykologen wie bei den Rotkappen manchmal vor Probleme.". Im Laux ist noch der "Schwärzliche Birkenpilz" als Varietät ( var. melaneum) aufgeführt, könnte bei deinem Bild zutreffen; oder das Licht ist schlecht :)
Benutzeravatar
Arkan
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jun 2018, 00:55

Re: Pilze 2019

Beitragvon Arkan » 10. Okt 2019, 15:25



Schönes und informatives Video von Rauschkunde zum spitzkegligen Kahlkopf.

Arkan
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2136
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitragvon syzygy » 11. Okt 2019, 20:47

Ein Birkenpilz ist es meiner Meinung nach (dunkle Schüppchen auf dem Stiel, eingebuchtete Röhren am Stiel).
In dem von dir verlinkten Wiki-Artikel steht "Der Name Birkenpilz ist recht weit gefasst und stellt den Amateur und Mykologen wie bei den Rotkappen manchmal vor Probleme.". Im Laux ist noch der "Schwärzliche Birkenpilz" als Varietät ( var. melaneum) aufgeführt, könnte bei deinem Bild zutreffen; oder das Licht ist schlecht :)
Hab Dank lieber 2NAFU!

Ja, Licht war nicht optimal. Der Birkenpilz (Varietät oder auch nicht) hat jedenfalls sehr(!) gut geschmeckt. Den würd ich gerne öfters finden.

Bist du denn mittlerweile auch mal Pilzen gewesen?
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
_2NAFU_
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mai 2017, 21:13

Re: Pilze 2019

Beitragvon _2NAFU_ » 11. Okt 2019, 21:30


Bist du denn mittlerweile auch mal Pilzen gewesen?
Bisher nur einen kurzen Sonntagsspaziergang mit der Freundin:
pz.jpg

Aber für morgen ist ein Ausflug ins nächstgelegene MIttelgebirge geplant :angel: :pope:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2136
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitragvon syzygy » 11. Okt 2019, 21:36

Ah, cool.

Sind Boviste lecker? Der linke Maronenröhrling sieht seltsam aus :shock:

Gut Pilz morgen :good:
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2136
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitragvon syzygy » 11. Okt 2019, 21:42

Zu meiner Überraschung hab ich heute doch noch nen Steinpilz gefunden, grad neben seinem Kollegen:
002.jpg
011.jpg
012.jpg
008.jpg
003.jpg
009.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
_2NAFU_
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mai 2017, 21:13

Re: Pilze 2019

Beitragvon _2NAFU_ » 11. Okt 2019, 22:07

Ah, cool.

Sind Boviste lecker? Der linke Maronenröhrling sieht seltsam aus :shock:

Gut Pilz morgen :good:
Danke!

Ich habe die Flaschenstäublinge das erste mal gegessen. Aber es wurde aus Faulheit einfach eine Mischpfanne, also kann ich nichts zum individuellen Geschmack sagen :whistle:
Aber bei 123pilze hat er Prio 1: https://www.123pilze.de/DreamHC/Downloa ... ubling.htm
Die linke Marone liegt lediglich perspektivisch schlecht. Hat mich bei dem Bild auch kurz irritiert :mrgreen:


Hast du Erfahrungen mit Fliegenpilzen? Die Wirkung auf Träume hört sich recht interessant an...
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2136
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitragvon syzygy » 12. Okt 2019, 09:29

Nein. Aber die Wirkung der Afrikanischen Traumwurzel war auch interessant... ;-)
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
pilzjockel33
Beiträge: 447
Registriert: 5. Okt 2015, 00:16

Re: Pilze 2019

Beitragvon pilzjockel33 » 12. Okt 2019, 17:46

Gestern Abend habe ich 3 mittelgrosse Fliegenpilze verspeist, man träumt definitiv mehr und intensiver, aber man kann sich an die träume nicht mehr so gut erinnern
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2136
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitragvon syzygy » 12. Okt 2019, 18:29

Wie hast du präpariert (Decarboxylierung)? Hat der Urin markannt gerochen? Nur die Hüte oder die ganzen Pilze?

Vermutlich empfiehlt es sich so wenig Material wie möglich zu konsumieren:
Bio-concentration potential and associations of heavy metals in Amanita muscaria (L.) Lam. from northern regions of Poland
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6133115/
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."

Zurück zu „Pilze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast