Pilze 2019

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2237
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Pilze 2019

Beitrag von Zebra » 30. Okt 2019, 15:03

Sehr schöne Fundstücke, congrats :smiley32:
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2395
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitrag von syzygy » 30. Okt 2019, 17:54

tsorp hat geschrieben:
30. Okt 2019, 10:45
waren subaeruginosa die, die nicht bläuen?
was sind dann die präzisen bestimmungsmerkmale?
Sorry, weiss ich nicht. (Bin auch nicht mehr so in der Materie drin).

Glückwunsch zu den Cyans! :good:
Buche ist das Gängige und hat sich bewährt. Mit Nadelholz kann man natürlich auch mischen. Würd aber zum überwiegenden Teil irgendein hartes Laubholz empfehlen. Hab auch schon Bilder von starkem Mycel auf frisch gehäckseltem Holz gesehen. Kommt halt drauf an, auf was man Zugriff hat ;-)
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 125
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Pilze 2019

Beitrag von tsorp » 31. Okt 2019, 00:49

kirsche liegt ein größerer haufen...frisch geshreddert.. wäre ja hartes laubholz.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2395
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitrag von syzygy » 2. Nov 2019, 12:54

Klingt super! Wenn bereits stabiles/vitales Mycel vorhanden ist, wird es die Häcksel bestimmt im Nu besiedeln. Mischung mit Buche ist sicher auch spannend zu testen :good: Ich würd mal behaupten, dass alle europäischen Hölzer gehen. Sofern nicht zu harzig, wie die Borke vom Nadelholz oder aus auch immer dieses Mulchzeugs besteht...
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Waaagh
Beiträge: 304
Registriert: 17. Feb 2014, 22:58

Re: Pilze 2019

Beitrag von Waaagh » 6. Nov 2019, 13:53

Hab noch nen paar Cyas aus Leipzig , alles Wildfunde und nicht von mir ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 125
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Pilze 2019

Beitrag von tsorp » 2. Dez 2019, 11:55

sicher, dass es cyanescens sind?
Waaagh
Beiträge: 304
Registriert: 17. Feb 2014, 22:58

Re: Pilze 2019

Beitrag von Waaagh » 2. Dez 2019, 22:04

ja definitv :)
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2395
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze 2019

Beitrag von syzygy » 13. Dez 2019, 12:37

Hab ich hier was geniessbares verpasst?
010.jpg
011.jpg
012.jpg
013.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Benutzeravatar
pilzjockel33
Beiträge: 464
Registriert: 5. Okt 2015, 00:16

Re: Pilze 2019

Beitrag von pilzjockel33 » 16. Dez 2019, 20:44

dem Pilz bin ich auch schon öfters begegnet und jedes Mal habe ich mir gedacht, "der sieht aus wie ein leckerer Speisepilz",weil er auch ein bischen Ähnlichkeit mit dem Austernseitling hat, habe aber keine Ahnung was für eine Art, auch eine Suche in Pilzbüchern und online blieben ohne erfolg
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Pilze 2019

Beitrag von harekrishnaharerama » 17. Dez 2019, 04:08

Es ist auch sehr schwer, ohne alle Angaben da irgendeine Antwort zu finden. Habt Ihr es schon mit einem Pilzbestimmungsschlüssel versucht?
http://www.mykopedia.org/pilze_bestimmen/konsolenartig
Antworten