Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 486
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von tsorp » 10. Nov 2020, 11:52

Dick Moby hat geschrieben:
9. Nov 2020, 14:23
PSX_20201109_140623.jpg

Manche der Platten gehen grade so zu, die Lücke ist grade groß genug um die Platten ineinander zu stecken.
Sehr dünner Draht könnte vielleicht funktionieren, möglicherweise aber auch nicht, ist wirklich sehr eng.
vlt dann ein dünner streifen alufolie ?
Benutzeravatar
nrok
Beiträge: 450
Registriert: 16. Jul 2015, 16:58

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von nrok » 10. Nov 2020, 19:21

:98: Gute Arbeit !

Weitermachen
Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 486
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von tsorp » 11. Nov 2020, 09:13

nrok hat geschrieben:
10. Nov 2020, 19:21
:98: Gute Arbeit !

Weitermachen
hehe, ja stimmt ! seh ich auch so :) :smiley42:
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 263
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von Dick Moby » 11. Nov 2020, 14:20

Gym startet langsam aber sicher normales Wachstum
IMG_20201111_135343.jpg
Von TAT steht noch eine Box hier, die aber nicht gecased wurde und sich extrem viel mehr Zeit genommen hat, gebulkt 24. September.
IMG_20201111_135209.jpg
Die Oberfläche ist lückenlos eingedeckt mit Knoten und aborts, nur ein Paar wenige wachsen zu kleineren Pins.
PSX_20201111_135613.jpg
Linke Seite der Dicke in der Ecke ist aktuell Rekordhalter, die Kappe färbt sich aber auch schon langsam dunkler, wird ziemlich wahrscheinlich auch keine Sporen abwerfen.
________________

Gefaltete Alufolie würde einen guten Teil der Lücke blockieren und wäre außerdem auch gefummel das bei allen Platten zu machen und in der SAB beim öffnen und schließen der Platten darauf zu achten.

Nrok was meintest du mit Melmac, wächst langsam oder andere Probleme?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Reality is only what your mind chooses to believe, is that the truth?
Benutzeravatar
nrok
Beiträge: 450
Registriert: 16. Jul 2015, 16:58

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von nrok » 11. Nov 2020, 16:45

Ich hatte bissel Schimmel , die neuen glässer sehen sehr gut aus , und die ersten casings stehen mit melmac .
Benutzeravatar
nrok
Beiträge: 450
Registriert: 16. Jul 2015, 16:58

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von nrok » 15. Nov 2020, 13:44

Der melmac hat bisschen overlay aber gut erst Mal fruchten und klonen . Das das multispore Wachstum aufhört.
Paar redboys sind am Printen .
IMG_20201113_115320080.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 263
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von Dick Moby » 15. Nov 2020, 18:32

Wollte keine Antwort mit drei Wörtern raushauen, deshalb jetzt erst die Antwort.

Mel sieht bei Ablenker und dir aus wie Tidal Wave mit den Wellenköpfen.

Bin gespannt was sich bei dir rauskristallisiert über die nächsten Generationen.
IMG_20201115_173439.jpg
Habe für die alten Sporen jetzt mal einen Satz antibiotisches Agar gekocht und hatte noch Nährboden für einige Platten mehr übrig, also wurden auch noch zwei der Melmacs auf agar gelegt, eine iso von einem Wattestäbchen und eine der getrockneten LCs aus einem bag.
Habe bemerkt da ist noch ein getrocknetes bag gewesen, auch eine iso vom Melmac, aber von einem anderen grower.
Der Baginhalt sah aber nicht nach Myzel aus, deshalb erstmal noch nicht auf agar gelegt.

Morgen wird nochmal ein Lauf agar beimpft und dann wird auch der Mel, den ihr habt beimpft.
Enigma ist mir eben aufgefallen hat angefangen zu schimmeln, weil ich erst noch agar kochen und sterilisieren muss, kann ich mich erst morgen daran machen, wollte davon nochmal einen Klon nehmen, als weiteres Backup, ist absolut beschissen, dass die Schale jetzt gammeln muss.
Wird dann morgen mit peroxid eingedeckt und entsprechende Stellen weggeschnitten, dann trotzdem nochmal duschen gehen und danach agar.

Auf das AA (antibiotische agar - wird ab jetzt abgekürzt, ist mir zu lang) wurden außerdem noch Sporen einer Amazon iso von der die Hüte handgroß sind, PE, Pan Cinctulus und Pan Goliath gelegt, nachdem die letzten Platten so schlimm aussahen.
PSX_20201115_174155.jpg
IMG_20201115_173403.jpg
unbeabsichtigt ist überschüssiges Wasser genau auf den Sporen, kommt mir gelegen um die alten Sporen zu bewässern und hoffentlich die Keimung auszulösen.
IMG_20201115_174341.jpg
Hier nochmal der Unterschied zwischen diesen großen Billigplatten und guten Platten.
Links die gute, die Farbe ist auch ganz anders, wenig bis keine Kondensation und damit lässt sich viel angenehmer arbeiten.

Platten können zum Beispiel über Ebay und Amazon von Laborglasshop (Nachtrag deren Website ist günstiger) in 18er Packs gekauft werden - Ebay für 29€ und Amazon für 30€.
Werde bevorzugt bei Laborglasshop oder laborbedarf-kohl.de bestellen.
IMG_20201115_173333.jpg
Gym wird morgen auch transferiert, der hat sich ordentlich Zeit gelassen.

Die TAT Box hat ein Paar größere Früchte geworfen, möchte ich aber jetzt nicht fotografieren, solange der gammlige Enigma hier rumsteht.
TAT wird auch nochmal mit sterilisierten Wattestäbchen abgestrichen und ebenfalls auf agar gelegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Reality is only what your mind chooses to believe, is that the truth?
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 263
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von Dick Moby » 16. Nov 2020, 00:46

Nachtrag:
Der Shop wird doch noch betrieben und dort kosten die Platten am wenigsten.

https://www.laborglasshop.de/petrischal ... 0/a-100126

Beim letzten Mal stand auf der Seite eine Meldung ala "nur noch über Ebay und Amazon".
Reality is only what your mind chooses to believe, is that the truth?
Benutzeravatar
misch
Beiträge: 242
Registriert: 13. Okt 2020, 23:07

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von misch » 16. Nov 2020, 01:49

Ich finde kleine Einmachgläser noch ziemlich praktisch als Petrischalen ersatz.
Sowas zB.
findet man bestimmt noch günstigere...

https://www.unitwist.ch/glaeser-mit-dec ... ioseal.php

https://www.weckshop.ch/twist-off/glaes ... twistd.php

Dick Moby,weiter so,lese immer fleißig mit. :thumbsupsmileyanim:
:shroomer:
Selbst Wäscheklammern aus Holz, die achtlos herumlagen, bildeten im Nordwesten Fruchtkörper aus, genau wie altes Zeitungspapier und Pappe.
Benutzeravatar
tsorp
Beiträge: 486
Registriert: 17. Sep 2019, 06:32

Re: Moby`s Dicks, Steine und Experimente

Beitrag von tsorp » 16. Nov 2020, 02:51

hab auch n schwung mit 70 ml geholt.. "kaviarglas" steht da :D
da werd ich dann n filter und n injectionport dranmachen
Antworten