W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2483
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von kleinerkiffer84 » 12. Nov 2021, 20:30

Wow genial! :beer:
Ist das einfach eine Schüssel voll Holzchips die draussen steht?
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 194
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 13. Nov 2021, 09:15

kleinerkiffer84 hat geschrieben:
12. Nov 2021, 20:30
Ist das einfach eine Schüssel voll Holzchips die draussen steht?
Moin KK,
so im Mai einfach einen Plastik-Blumentopf (35x30cm) genommen, Häcksel rein und Flümi drauf gekippt.
Steht nur draußen rum und bekam im Sommer gelegentlich Wasser.
Dass der Pot vollkommen besiedelt wurde und auch am Abfluss fruchtete ist nicht so der wirkliche Gag :61.gif:

Wieder mal meine Empfehlung:
Macht im Winter reichlich Flümi (!)

Der richtige Gag ist: es ist ein Aussie :85:

(P, Subaeruginosa , auch wenn der nur einjährig sein sollte, ist der anbauenswert.)
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2483
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von kleinerkiffer84 » 13. Nov 2021, 17:37

"Flümi" ist Mycel, oder?
Jawohl davon werde ich reichlich machen über den Winter :good:
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 194
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 13. Nov 2021, 17:49

kleinerkiffer84 hat geschrieben:
13. Nov 2021, 17:37
"Flümi" ist Mycel, oder?
Jawohl davon werde ich reichlich machen über den Winter :good:
Flüssigmycel oder Liquid Culture

Kannste garnicht zu viel machen von... :98:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
zwinst
Beiträge: 16
Registriert: 31. Okt 2018, 17:51

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von zwinst » 13. Nov 2021, 22:55

HB-A hat geschrieben:
13. Nov 2021, 09:15
Der richtige Gag ist: es ist ein Aussie :85:

(P, Subaeruginosa , auch wenn der nur einjährig sein sollte, ist der anbauenswert.)

Da unten in Victoria ist es im Winter auch nicht viel schöner als hier. Dass die jetzt erst zum Frost kamen, wundert mich nicht.

Woher hast du das mit dem Einjährig? Am Mt. Disappointment ist jedes Jahr alles voll. Mehrere Hektar und sicher noch weit mehr. Die Grampians sind auch gut. Glaube kaum, dass die sich massenhaft so stark jedes Jahr neu aussähen...

Darf man nach einem print fragen? Habe zwar auch subs aus Neuseeland am wachsen, aber vielleicht kommt deine Genetik ja von woanders? Gebe gern was im Tausch.
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 194
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 14. Nov 2021, 10:12

zwinst hat geschrieben:
13. Nov 2021, 22:55
Da unten in Victoria ist es im Winter auch nicht viel schöner als hier.
...
Woher hast du das mit dem Einjährig? Am Mt. Disappointment ist jedes Jahr alles voll.
Hi zwinst,
ich war noch nicht selbst dort :unsure:

An allen in der Literatur/Inet beschriebenen Fundstellen (Australien/Neuseeland) sagen die Klimatabellen:
Kein Frost.
(zB Tiefsttemperatur Melbourne +6°C)
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
zwinst
Beiträge: 16
Registriert: 31. Okt 2018, 17:51

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von zwinst » 14. Nov 2021, 14:52

Direkt an der Küste ist Frost eher unwahrscheinlich, aber sobald man ein paar Kilometer landeinwärts fährt gibt es im Winter oft Nachtfröste. Bis -5 ist ganz normal.
Habe in meinem Leben nicht so viel gefroren wie in den 2 Jahren in Australien. :shock: Das glaubt mir immer keiner.
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 194
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 19. Nov 2021, 11:28

Moin KK,

hole mal die Wanderschuhe raus und fege die Blätter weg.

Es geht los ! :yahoo:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2483
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von kleinerkiffer84 » 19. Nov 2021, 20:32

Habe ich heute gemacht. :)
Die Beete sind ordentlich mit Mycel durchwachsen, aber einen Fruchtkörper konnte ich dieses Jahr noch nicht finden. Aber viel kann nicht mehr fehlen.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2483
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von kleinerkiffer84 » 17. Dez 2021, 20:05

Ich nutze den Winter jetzt um die ganze Gegend nach möglichen neuen Plätzen abzusuchen, an denen man weitere Azur Kolonien aussetzen könnte.
Dabei habe ich heute einen Platz gefunden, zu dem mich eure Meinung interessieren würde, es ist nämlich kein klassisches Pilzbeet.
Es ist ein relativ lichter Wald aus Erlen und Weiden, der auch im Sommer ziemlich feucht ist und mit Brennesseln und Schilf durchwachsen ist.
Neben einer Erle habe ich einen sehr dichten Haufen an altem Holz, dass, wenn man etwas hineingräbt teilweise schon zu Humus geworden ist, gefunden.
Dieser Haufen ist wirklich dicht und dürfte wohl im Laufe der Jahre durch Wind oder früheres Hochwasser entstanden sein.
Meine Überlegung wäre nun, wenn man diesen Haufen aus Totholz und Humus mit einem Glas Mycel beimpft, könnte das eventuell ein perfekter Nährboden für den Azur sein, auf dem er fruchtet?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Antworten