Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1276
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Herr von Böde » 5. Okt 2018, 02:11

Wer hat denn Erfahrungen mit dem Fermentieren von Strohpelletts?

Darf das Stoh unter Wasser sein oder nur bis knapp über die Sättigung bewässert werden?

Ich hab von Ferrmentationszeiten von 7-10 Tagen gelesen , denke doch aber - ich mag mich gründlich irren?! - das bei Raumtemperatur dann der Prozess grade erst so richtig in Gang kommt, kann ich Wärmeentwicklung und Jauchegrüche tatsächlich ignorieren und trotzdem mit Brut beimpfen oder warte ich besser bis keine Wärmeentwicklung mehr auftritt und die Gestank abklingt? Da würde ich dann aber ehr von 30 Tagen Fermentation ausgehen?! (Bin mir hier auch nicht ganz so im Klaren über die Abgrenzung zur Kompostierung)
Soll das Ganze ehr streng ruhen oder macht es Sinn das ganze täglich umzurühren um O2 hineinzubringen?

Danke !
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5066
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon chronic » 5. Okt 2018, 13:01

Warum das ganze?
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1276
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Herr von Böde » 5. Okt 2018, 17:14

Naja,das Bulken klappt bei mir noch nicht so ideal.

Mit PF-Tek und Casings komm ich gut klar da ist der Reitz mit guten Bulksubstraten zu arbeiten. Ist ja auch nicht nur für Cubis interessant.
Das Klein Klein mit den Minischälchen ist auch doof, hat seinen Reiz verloren. Würd gerne mal eine 20l Wanne befüllen und schauen wie sich das so macht. :)
Neugier, Spaß an der Freude wäre die Antwort...
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
paradoxxl
Beiträge: 83
Registriert: 23. Jan 2014, 20:09

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon paradoxxl » 6. Nov 2018, 10:09

Hat bei mir nun auch funktioniert. Das Problem war definitiv das saure Cocohum. Das von Qualipet riecht ganz anders, wenn es feucht ist. Zur Sicherheit habe ich noch ein wenig Calciumhydroxid eingearbeitet. Das hätte ich bei den Fehlversuchen vermutlich auch machen sollen, bin aber erst jetzt auf die Idee gekommen.

Was ich noch schlecht gemacht habe: Die Casing Schale ist definitiv zu lichtdurchlässig. Beim ersten Flush wuchsen die Pilze an 5 von 6 Seiten. Ausserdem habe ich 2 Tage zu spät geerntet - Alles war voller Sporen und teilweise wuchs schon Myzel auf den Fruchtkörpern. Die gingen gleich in die Tonne. Den Brick habe ich mit der Gabel abgekratzt und gewässert. Nachher gabe ich ihn, wie bei PF Tek, einfach in die Fruchtbox gestellt. Ein paar Tage später nun der 2. Flush und erste Ernte :)
Der Cubensis Strain ist Mazatapec. Gewachsen auf Buchweizen. Was mich erstaunt hat: Die Bläuelung ist intensiver, als ich sie von früheren Grows in Erinnerung habe.
Maza_IMG_20181105_203649.jpg
Maza_IMG_20181105_201953.jpg
Maza_IMG_20181105_201932.jpg
Maza_IMG_20181105_203536.jpg
Maza_IMG_20181105_201859.jpg
Beim neuen Casing habe ich die Schale von Aussen abgeklebt. Das Myzel zeigt sich bereits vereinzelt auf der Oberfläche. Also noch ein paar Tage und dann ist es soweit.

Gruss,
Para
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 362
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon harekrishnaharerama » 6. Nov 2018, 13:44

Hast Du ein Mehlgries genommen, das ich auch bevorzugen würde. Buchweizen wird total unterschätzt und in Zukunft auch immer häufiger auf den Tisch kommen. Tolle Eiweißquelle und gesünder als Reis. Schöne Pilze.
Suche noch immer eine neue Wohngelegenheit, gerne Seenplatte oder Altmark.
Benutzeravatar
paradoxxl
Beiträge: 83
Registriert: 23. Jan 2014, 20:09

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon paradoxxl » 6. Nov 2018, 14:14

Also ich hab ganze Körner verwendet. Ich finde den Umgang im Vergleich zu Roggen, Dinkel usw. einiges einfacher.

Gegessen habe ich es selbst aber noch nie. Muss ich mal probieren :D
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 362
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon harekrishnaharerama » 6. Nov 2018, 15:29

Kleben halt auch nicht so stark wie glutenhaltige Körner. Gut geeignet als Reisersatz. Andere Möglichkeit wäre Braunhirse, also Vollkornhirse.
Suche noch immer eine neue Wohngelegenheit, gerne Seenplatte oder Altmark.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2129
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon syzygy » 6. Nov 2018, 20:50

teilweise wuchs schon Myzel auf den Fruchtkörpern.
Meinst du die flauschigen Füsse? Das ist doch normal...
Die gingen gleich in die Tonne.
Wieso???

:huh:
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
paradoxxl
Beiträge: 83
Registriert: 23. Jan 2014, 20:09

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon paradoxxl » 6. Nov 2018, 22:31

Ne, auf den Hüten wuchs bereits Mycel. Beim Fuss gibts meistens viel Myzel, das ist mir bewusst.

Die sahen hässlich aus, waren schon etwas schlabberig. Ergo weg damit. Better be safe than sorry :thumbsupsmileyanim:
Ob ich jetzt ein paar Wochen mehr für ne Pilz-Schokolade brauche oder nicht ist mir egal.
Benutzeravatar
Tatula
Beiträge: 47
Registriert: 26. Sep 2018, 15:07

Re: Pilze: Kurze Frage, schnelle Antwort

Beitragvon Tatula » 16. Nov 2018, 14:21

Wunderschön! Ja mal was anderes als PF-Tek auf Roggen, ich bin dafür mehr alternative zuchtmethoden auszuprobieren.
Hat schon mal jemand cubis auf kuhdung gezüchtet?

Zurück zu „Pilze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste