Hefen als Produzenten von Cannabinoiden

Antworten
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Hefen als Produzenten von Cannabinoiden

Beitrag von harekrishnaharerama » 28. Feb 2019, 05:06

Hefefabrik statt Plantage:
Künftig könnten Cannabis-Wirkstoffe aus Bierhefe gewonnen werden.
Es ist nicht das erste Mal, dass Forscher Hefeorganismen als Medikamentenfabriken nutzen. So haben solche genmanipulierten Pilze etwa bereits Substanzen wie Insulin und Morphin produziert. Von der Cannabinoid-Produktion mithilfe von Hefe versprechen sich Luo und seine Kollegen ein ebenso großes, wenn nicht noch größeres Potenzial. Denn die Nachfrage und auch das Forschungsinteresse an den Inhaltsstoffen der Hanfpflanze ist hoch.
https://www.scinexx.de/news/biowissen/h ... produzent/

Syntheseweg:

Bild
Waaagh
Beiträge: 334
Registriert: 17. Feb 2014, 22:58

Re: Hefen als Produzenten von Cannabinoiden

Beitrag von Waaagh » 1. Mär 2019, 09:36

Mann muss also noch mit Olivetol (OA) füttern wenn ich dem richtig entnehme ?
Hab das Paper aufm Schirm aber noch keine Zeit gehabt für den Methodenteil


Es gibt übrigens auch eine Psilo Hefe und einen Psilo Schimmelpilz ;)
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2555
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Hefen als Produzenten von Cannabinoiden

Beitrag von kleinerkiffer84 » 22. Jun 2022, 19:40

Ich muss diesen Thread wieder mal ausgraben.

Bin gerade selber auf einen Artikel gestossen, der zwar schon von 2015 ist, aber in denen es ebenfalls um Hefen geht, die gezielt Substanzen produzieren.
https://www.pflanzenforschung.de/de/pfl ... efen-10431

Weis jemand, was aus diesen Projekten nun geworden ist?
In den vergangenen Jahren habe ich dann nichts neues mehr davon gehört.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Antworten