5- Meo DMT

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 22. Nov 2018, 19:38

Heute ist mir spontan eine Idee zu 5-MeO-DMT gekommen, wie man es noch effizienter und sparsamer verwenden könnte.
Das ist völlig naheliegend, aber auf die Idee bin ich erst jetzt gekommen. Man könnte es gleich in der Pfeife drinnen freebasen, dann wird absolut nichts verschwendet, weil man es nirgends runterkratzen muss
und gleichzeitig wäre es gleichmäßig dünn im Pfeifenkopf verteilt. Ich glaube so mache ich es beim nächsten Trip.

Irgendwie spüre ich das mich das 5-MeO-DMT schon wieder ruft und mein Chakrensystem durchgespült werden möchte. :)
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
kienspan
Beiträge: 26
Registriert: 14. Okt 2017, 13:09

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kienspan » 25. Nov 2018, 16:56

'5-MeO-DMT regt Nervenzellen zur Ausbildung neuer Verbindungen an'

https://lucys-magazin.com/5-meo-dmt-reg ... B_IqHLj2co
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 27. Jan 2019, 19:54

Ich habe gerade einen heftigen Live-Trip mit 5-MeO-DMT entdeckt.

Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 27. Mai 2019, 19:55

Extremer Trip mit 5-MeO-DMT

Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Glückspilz
Beiträge: 82
Registriert: 16. Jun 2018, 12:47
Wohnort: Mittendrin

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon Glückspilz » 28. Mai 2019, 10:30

Ein extremer Trip, ja. Aber offensichtlich gut begleitet.

Der Begleiter versteht offenbar etwas von energetischer Körperarbeit. Ich hoffe nur, dass der Begleiter es vorher abgesprochen hat, ob körperliche Berührungen während des Trips ok sind. Ansonsten fände ich dieses Verhalten extrem übergriffig.

Und ich frage mich, ob dieser schamanische "Rahmen-Zauber" überhaupt sinnvoll und hilfreich ist bei einer 5-MeO-Erfahrung. Oder ob sich so ein schamanischer Begleiter damit nur wichtig machen will. Nach meiner Erfahrung ist 5-MeO eine so radikale, so intensive Erfahrung, dass jegliches Rahmen-Programm da völlig unerheblich ist. Mein Stil als Begleiterin ist es jedenfalls nicht. Ich lasse die Substanz wirken und lasse ansonsten die Leute in Ruhe. Wenn sie wieder zurück kommen und Bedürfnis nach Körperkontakt ÄUßERN, dann stehe ich dafür natürlich gerne zur Verfügung. Aber ansonsten halte ich mich da raus. Und auch während des Trips zu trommeln, zu singen o.ä. halte ich für komplett überflüssig.

Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 28. Mai 2019, 19:45

Bezüglich Tripsitter scheinen die Meinungen sehr auseinander zu gehen, Leute sind da verschieden.
Ich persönlich brauche auch keinen Sitter, ich habe das bisher immer alleine geraucht. Wichtig ist halt, dass man vorher sicherstellt, dass absolut keine Sturzgefahr etc. besteht.
Ich wüsste auch nicht wie mir ein Sitter helfen sollte. Gerade bei 5-MeO-DMT bin ich so weggetreten, dass ich mir nicht mehr vorstellen könnte, in irgendeiner Form mit einem Menschen zu interagieren, egal auf welche Weise.
Es gibt auch nicht viel was man tun könnte, denn man ist ein einer völlig anderen Welt. Man kann eigentlich nur die 10 Minuten abwarten, bis es von selber wieder vorbei ist.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5037
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon chronic » 28. Mai 2019, 21:06

Für diejenigen die es interessiert: https://forums.5meodmt.org/
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Gremlin
Beiträge: 96
Registriert: 29. Sep 2016, 19:24

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon Gremlin » 28. Mai 2019, 23:40

Hoi chronic lässt de dich auch noch mal blikke?
Fakt ist: Unfruchtbarkeit ist erblich. Wenn deine Eltern keine Kinder hatten, wirst du auch keine Kinder haben.
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 29. Mai 2019, 20:24

Krass, ein Forum über 5-MeO-DMT.
Danke fürs Teilen!! :98:
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2000
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5- Meo DMT

Beitragvon kleinerkiffer84 » 14. Jul 2019, 20:46

Ich möchte an dieser Stelle noch eine Erfahrung verschriftlichen, die ich gestern mit einem ersten rudimentären Test, der pulverisierten Wurzelrinde von Virola theidora machen durfte.
Um einen ersten Eindruck zu bekommen, wie potent dieses Material ist, nahm ich mir einen kleinen Teelöffel von diesem Pulver, mischte ihn mit etwas Rauchgrundlage und rauchte es.
Ich rauchte es in einem Joint. Das war natürlich etwas subobtimal, weil man hier länger braucht bis man alles inhaliert hat und die Stellen mit dem Pulver schlecht brannten usw.
aber das war noch keine richtiger Trip sondern einfach mal ein erster Test, um ein Gefühl zu bekommen womit man es hier zu tun hat.
Zu meinem Erstaunen, stellte sich sogar von dieser geringen Menge und der äusserst suboptimalen Konsumform bereits eine Wirkung ein, die zwar subtil, aber absolut unverkennbar, von 5-MeO-DMT kam.
Bei geschlossenen Augen hatte ich für ein paar Sekunden das Gefühl, ich rase durch einen Tunnel, der aus weissen Dreiecken an den Wänden besteht, dann hatte ich subtil dieses allgemeine
typische Feeling das man von 5-MeO-DMT kennt, bestehend aus den Farben Schwarz und Weiss.
Dann hatte ich subtil das Gefühl, dass in meinem Inneren die weisse Energie gezündet wird, dass wurde begleitet, von dem Gefühl, eine weisse Energiequelle im Inneren zu haben, die umgeben war
von weiss-grauen Wolken. Sehr subtil, aber dennoch unverkennbar stellte sich dieses 5-MeO-Feeling ein, bei dem ich die Arme zur Seite ausbreiten musste und ausserdem das Bedürfnis bekam
mitten in der Nacht auf die Wiese raus zu gehen und barfuß zu gehen um mich energetisch mit dem Äther zu verbinden. Das ist sehr schwer in Worte zu fassen und klingt freakig,
aber wer 5-MeO-DMT kennt, weis was ich meine.

Nach 10-15 Minuten war die Wirkung wieder weg.
Ich war erstaunt, wie potent Virola theidora ist. Das ist eine potente und saubere Quelle für 5-MeO-DMT.
Wenn ich es grob überschlage, würde ich sagen, ich habe in Summe vielleicht 0.5mg 5-MeO-DMT aufgenommen und der Gehalt wird ungefähr bei 1-2% liegen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!

Zurück zu „Pharmakologie und Chemie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste