Neues Projekt für donfoolio

Donfoolio
Beiträge: 205
Registriert: 11. Apr 2015, 16:44

Re: Neues Projekt für donfoolio

Beitrag von Donfoolio » 3. Jun 2022, 09:41

Das weiss ich ehrlich gesagt auch nicht - die etlichen Varietäten mit panaschierten Blättern wurde ja hauptsächlich auf Ästhetik gezüchtet . Ob da essbare Früchte bei rum kommen ist fraglich, aber möglich.

Wie so oft finde ich auch bei kadsura aussaaten interessant. Hier kann man etliche neue kultivare entdecken und anpassungsfähig er sind die Pflanzen auch.

Albizzia julibrissin Aussaat. Keimquote 80% (ohne Vorbehandlung der Samen)

Bild
Donfoolio
Beiträge: 205
Registriert: 11. Apr 2015, 16:44

Re: Neues Projekt für donfoolio

Beitrag von Donfoolio » 25. Jul 2022, 19:18

https://ibb.co/XFDJDk2

Eine der Kadsura japonica blühte. Ich hab die Blüte laienmässig als weiblich identifiziert und jetzt kommt eine Frucht hinterher. Mal schauen, was passiert - es gab keine befruchtungspartner in der Nähe.
Donfoolio
Beiträge: 205
Registriert: 11. Apr 2015, 16:44

Re: Neues Projekt für donfoolio

Beitrag von Donfoolio » 30. Nov 2022, 16:06

So, neues Gewächshaus und meine Projektziele 2022 auch soweit eingehalten. Ich muss jetzt Mal gucken wie ich das neue GW am besten optimisiere.
Heizkabel mit Unterisolierung und oben drüber leg ich mehrere lagen Vlies. Aber vielleicht wäre hier Plastik erfolgreicher um tagsüber aufzuheizen.
Momentan schaff ich es den Innenbereich bei mindestens 10°C zu halten, Maximaltemperaturen sind 30°C. Aber weniger darf es auch nicht sein, für sallys und ähnliches.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Donfoolio
Beiträge: 205
Registriert: 11. Apr 2015, 16:44

Re: Neues Projekt für donfoolio

Beitrag von Donfoolio » 14. Dez 2022, 23:49

Habe gerade Mal ne Liste gemacht an Bäumen, die ich momentan anpflanze (Corona danke, nimmersättigendes Arbeitsvirus):

-pauwlonia tomentosa
-albizzia julibrissin
-morus Alba zum veredeln
-magnolia spp.
-ficus c.
-malus sieversii (aus kaschachstan)
-sechuanpfeffer
-asiminia triloba
-feijoa sellowiana
-prunus mandshurica
-eleagnus ombellata (goumi)
-stechpalme (Wildsammlung)
-apfel (ungewöhnliches)
-kaki (nicht astringierende Sorten)
-acacia dealbata
-arbutua unedo (Erdbeerbaum)
-punicas hätte ich gerne noch einige, bin aber mittlerweile unsicher, wo die herzunehmen. M. Speciosa sagte mir, dass da viel Mist auf dem Markt ist.


Das reicht mir jetzt auch erstmal an Bäumen. Klar, kommen da immer nochmal welche dazu, aber "nicht das Volumen macht den Unterschied, sondern die Präzision." Ich bleib erstmal dabei. Neben den Lianen, Gehölzen und ethnobotanischen Gewächsen bin ich vollauf beschäftigt.
Donfoolio
Beiträge: 205
Registriert: 11. Apr 2015, 16:44

Re: Neues Projekt für donfoolio

Beitrag von Donfoolio » 15. Dez 2022, 00:02

Ich hab als Junge immer davon geträumt 'ne Mandragoren Gärtnerei aufzumachen. Bin auf dem richtigen Weg. Ein Traum. Diese Pflanze ist einfach so allumraunend....

Die Pflanzen wachsen bei dem bescheidenen winterwetter ganz ausgezeichnet. Nur Licht muss dabei, ich halte die am Fenster und so oft wie möglich raus. Nächsten Monat kommen die ins gewachshaus bei 10-25°c.

(Links: officinarum. Rechts: autumnalis
Unten: 150 Samen autumnalis und ab die Post)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten