Aussteigen/Selbstversorgung

Benutzeravatar
Mindlusion
Beiträge: 156
Registriert: 2. Nov 2014, 19:40

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Mindlusion » 30. Nov 2018, 17:51

Benutzeravatar
Corto
Beiträge: 471
Registriert: 30. Sep 2018, 12:54

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Corto » 28. Jan 2019, 23:45

"The more you know, makes You realize you know nothing"...
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1719
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 30. Jan 2019, 14:46

Ahhhh....

Beim dritten Termin hat der Telekomtechniker es dann geschafft den Anschluß nicht nur ins Haus sondern auch in die Wohnung zu legen :thumbsupsmileyanim:

Ausstieg aus dem Internet... das wär nochmal eine ganz andere Nummer :unsure:

Dem hier:
_DSC0010.JPG
gefiel der Transport in der Box gar nicht und hat sich mal kurz frei gemacht:
_DSC0005.JPG
und sich übel an meinem schönen Rad gerächt:
_DSC0008.JPG
Das Vorderrad aus der Aufhängung gerissen, das Schutzblech zerkaut, natürlich Schlauch und Mantel gleich mit ^^

Aber hier können wir uns austoben :yahoo:
_DSC0002.JPG
20190130_124638.jpg
20190130_124702.jpg
_DSC0016.JPG
_DSC0011.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
-------------------

Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtaggressionsprinzip

https://www.edge.org/about-edgeorg
Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 582
Registriert: 18. Apr 2017, 15:22

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Bender » 30. Jan 2019, 16:47

Nicht schlecht, schaut toll aus - gutes Gelingen!
Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 711
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Gaius » 30. Jan 2019, 19:08

Herr von Böde hat geschrieben:
30. Jan 2019, 14:46
Ahhhh....

Beim dritten Termin hat der Telekomtechniker es dann geschafft den Anschluß nicht nur ins Haus sondern auch in die Wohnung zu legen :thumbsupsmileyanim:

Ausstieg aus dem Internet... das wär nochmal eine ganz andere Nummer :unsure:
Du hast bereits die Bude mit viel Land bezogen? Ist ja genial, viel Erfolg damit!
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1719
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 30. Jan 2019, 19:33

Danke :-)

Ja, ich hab Nägel mit Köpfen gemacht ...

Eine Erleichterung ist es schon das quasie nebenan eine sehr nette Großfamilie jemanden für die Pflege ihres cerebral mehrfachbehinderten erwachsenen Sohnes sucht (und so leicht auch niemanden gefunden hat).
Heilerziehungspflege hab ich ich sogar mal gelernt und halbtags passt haargenau.
Wenns sehr gut läuft bietet das so - im privaten Rahmen -auch gleich einen Anschluß an die Dorfgemeinschaft.

Den Vermieter hier hab ich schon so sehr mit der Imkerei begeistert das er gleich erhebliche Anfangsinvestitionen übernehmen will (sprich 3 Monate mietfreies Wohnen) wenn ich denn die Pflege der beiden Völker seines Sohnes mitübernehme der nur alle paar Wochen mal hier sein kann aber unbedingt Bienen haben will.
Ich hab ihm gesagt dass das weder nötig noch wirklich fair ist aber er hatts offenbar wohl...
Ich hatte von Anfang an - trotz Bedenken - das Gefühl das es mich ruft und es rief immer lauter :)

Jedenfalls ist erhebliche Resonaz zu spüren...
Mal schauen wer hier noch so einzieht. Das Haus wird ja erst nach und nach, Wohnung für Wohnug in Stand gesetzt.
-------------------

Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtaggressionsprinzip

https://www.edge.org/about-edgeorg
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2642
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von syzygy » 30. Jan 2019, 19:39

Fett! Alles Gute :)

Wie alt ist der Hund? Ist das ne extra Box für Hunde? :mrgreen:
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1719
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 30. Jan 2019, 19:46

Der Hund wird Samstag 5.


Ja, das war eine spezielle Transportbox für Hunde und hat auch 4 Jahre wunderbar ihren Dienst getan.
Aber die Dunkelheit im LKW, die Fahrtdauer (doch 2h) und Fetzen meiner Stimme (jedenfalls hat er sich genau in die Richtung "durchgearbeitet") die er mitbekommen haben muss haben ihn diesmal nicht zur Ruhe kommen lassen. :7g35sujz.gif:
-------------------

Life Begins At The End Of Your Comfort Zone

https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtaggressionsprinzip

https://www.edge.org/about-edgeorg
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2282
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Zebra » 30. Jan 2019, 19:47

Wow cool!
Das hört sich alles sehr gut an und sieht auch wirklich toll aus :)
Ein grosser und echt sehr mutiger Schritt, Respekt!
Für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!!!
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2642
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von syzygy » 30. Jan 2019, 21:18

Herr von Böde hat geschrieben:
30. Jan 2019, 19:46
Der Hund
Guter Junge :) *tätschel*
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Antworten