Aussteigen/Selbstversorgung

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1539
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 27. Dez 2019, 17:09

Bender hat geschrieben:
26. Dez 2019, 05:55
Dann haste bald jede Menge Frühstückseier! Ist auch etwas zur Milchproduktion angedacht? 1-2 Ziegen?
Ich spiele mit dem Gedanken, vielleicht 1-2 Ziegen mit nem Bock, bringt 1-2 Kitze im Jahr und Milch - die mich aber nicht so überzeugt.
Ich kann mir auch vorstellen eine Kuh zu halten (aber so einsam ist für die Kuh vielleicht auch nicht so toll, vielleicht kann ich die später aber mal irgendwo auf einer Weide mitlaufen lassen), die jährlich zum Bullen zu bringen um Milch und noch etwas Fleisch zu haben, siche3r keine Hochleistungskuh, mit über 20l Milch am Tag wärte auch ich überfordert :) .
Das steht noch nicht wirklich fest und ist kein Plan für 2020.
Erstmal das Federvieh und ganz sicher Kaninchen die ziehen demnächst ein.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1539
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 9. Feb 2020, 07:55

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von harekrishnaharerama » 11. Feb 2020, 01:18

Wie die Menschen des Mittelalters Nahrungsmittel konservierten:

Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1539
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 19. Feb 2020, 05:48

Ob sie es schafft, meine schöne Mutterpflanze??

Ich hab wohl einen etwas zu großzügigen "Wurzelputz" durchgeführt, weil der Schädlingsdruck (va. Trauermücken aber auch - selbst im unbeheizten Bad - Spinnmilben) zunahm.
Blöderweise hab ich das Blümchen gleichzeit ins Warme gestellt, was dann wohl zuviel des Guten war.
Die größeren Triebe waren morgens dannach komplett eingetrocknet.
Weil aber nach 3 Tagen einige Triebspitzen sich doch tapfer halten, glaub ich sogar die Dame berappelt sich nochmal, aber ertmal steht sie wieder kühl.
Ffmhvc7.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Admin
Administrator
Beiträge: 192
Registriert: 13. Nov 2013, 16:47
Kontaktdaten:

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Admin » 19. Feb 2020, 19:56

Wenn Bilder bei einem Hoster hinterlegt werden sind sie irgendwann weg. Mitunter, je nach Anbieter, sorgt das wenigstens für ein unschönes Bild in den Beiträgen.

Was mich noch beschäftigt, werden jetzt gewisse Themen durch die Hintertüre ins Forum gebracht?
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von harekrishnaharerama » 19. Feb 2020, 20:30

Warum nur immer so verletzt? Wenn Du eine Meinung dazu hast bzw. das nicht willst, dann erkläre das doch? Oder schließe die Diskussion und damit hat sich der Fall.

Niemand macht Dich zu einem Opfer.
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2275
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Zebra » 19. Feb 2020, 20:43

Ich denke niemand hier hegt einen Groll gegen die Hanfpflanze.
Kurioses, Neuigkeiten, spezielles informatives zur (traditionellen z.b.) Verwendung etc. sind durchaus interessant.
Dennoch gibt es schon genügend Foren die dem Anbau und anderem allein dieser Pflanze gewidmet sind (eigentlich fast schon totgequatscht).
Eine "Verletzung" oder ein "Opfer" kann ich nicht ausmachen.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
Beiträge: 192
Registriert: 13. Nov 2013, 16:47
Kontaktdaten:

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Admin » 19. Feb 2020, 21:12

harekrishnaharerama hat geschrieben:
19. Feb 2020, 20:30
Warum nur immer so verletzt? Wenn Du eine Meinung dazu hast bzw. das nicht willst, dann erkläre das doch? Oder schließe die Diskussion und damit hat sich der Fall.

Niemand macht Dich zu einem Opfer.
Was für ein Opfer? Verletzen tun mich andere Dinge.

Erklären? Wie oft denn noch? Das Hanf und andere Drogen hier nicht erwünscht sind wurde vor allem DIR mehr als einmal zu verstehen gegeben. Es wundert mich nicht das du trotz mehrfacher Aufforderung immer noch nicht die Forenregeln gelesen hast.
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von harekrishnaharerama » 19. Feb 2020, 21:25

Oke. Man soll also Hanf nicht mal erwähnen. Verstanden.
Antworten