Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Moderatoren: chronic, Gaius

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 13. Dez 2018, 20:43

Ich nehme seit etwa 1 Monat täglich Cissus quadrangularis und kann nun berichten, dass die Knie wieder perfekt geschmiert sind.
Jetzt kann ich, wenn ich mich für die eigentlichen Kniebeugen aufwärme, wieder richtig schön tief in die tiefe Hocke gehen, fast mit dem Arsch zum Boden, 30 Sekunden dehnen und wieder aufstehen ohne dass irgendwas knirscht. Also Cissus kann ich empfehlen, für jeden der seinen Gelenken etwas gutes tun möchte. Parallel dazu habe ich auch noch ein Kombinationspräparat hier aus Cissus, Glucosamin und Chondroitin.

Zwar hat das nicht direkt etwas mit Anabolika zu tun, man kann es aber trotzdem irgendwo in diesem Themenkreis subsummieren, da ja eine Gesunderhaltung der Gelenke auch sehr wichtig ist.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 195
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon m.speciosa » 14. Dez 2018, 13:43

Und ich dachte die in cissus enthaltenen ketosterone hätten auch eine anabole Wirkung?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 14. Dez 2018, 20:13

Ja Cissus wirkt auch durchaus leicht anabol und hat ausserdem noch den Effekt das es die Cortisolauschüttung hemmt und somit antikatabol wirkt.
Es kann sein, dass ich bei den anderen Übungen abseits vom Bankdrücken eine leichte Veränderung spüre, aber ich kann es nicht mit Gewissheit sagen, da ich bei den anderen Übungen sowieso bedingt durch die Tagesverfassung leichte Schwankungen drin habe. Beim Kreuzheben zum Beispiel, mache ich mit dem Gewicht das ich im Arbeitssatz benutze, im ersten Satz je nach Tagesverfassung 3-7 Wiederholungen, bei den Kniebeugen gehe ich eher in einen etwas höheren Wdh.-Bereich, da schaffe ich abhängig von der Verfassung im 1. Satz etwa 18-22 Wiederholungen.
Kniebeugen und Kreuzheben haben aber sowieso ein etwas diffuseres Grenzspektrum, da geht irgendwie immer noch 1 Wiederholung und 1kg mehr, jetzt kann ich nicht definitiv sagen, welchen Anteil hier exakt die Wirkung von Cissus hat. Aber es stimmt, es wirkt schon eher anabol als katabol. :)

Die restriktivste Übung und gleichzeitig der eindeutigste Indikator für eine Kraftsteigerung ist bei mir Bankdrücken.
Wenn ich hier 1 Wiederholung oder 1kg mehr schaffe, dann werde ich hellhörig, weil hier etwas vor sich gehen muss, was nicht mehr mit Tagesverfassung erklärt werden kann.
Beim Bankdrücken schaffe ich mit exakt 102.5kg 3 Wiederholungen.
Würde ich 103kg auflegen, dann geht die Stange nicht mehr hoch, die liegt auf der Brust wie Beton, bummm Ende. Da muss ich, wenn ich ohne Sitter drücke, die Scheiben nach links und rechts runter rütteln am Boden, bis sie leicht genug ist um sie hoch zu bekommen. Bankdrücken hat hier wirklich eine scharfe Grenze, 1kg mehr deutet hier auf einen eklatanten anabolen Effekt hin, der nicht mit tagesbedingen Schwankungen erklärt werden kann.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Kukulcan
Beiträge: 453
Registriert: 15. Jan 2014, 11:44
Wohnort: KA ÁN

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon Kukulcan » 18. Dez 2018, 11:00

Moin zusammen,
vor vielen Jahren bin ich mal über Erd-Burzeldorn (Tribulus terrestris) gestolpert, der bei Kraftsportlern als natürlicher Steroid Ersatz benutzt wird. Schau mal im mitgelieferten Link unter Pharmakologie, den 3. Absatz nach.
Evtl. nützt Dir ja mein Hinweis was.
Als ich das Annoduzumal in einer ortsansässigen Apotheke kaufen wollte, fragte mich die Aphoteuse "Was'n das fürn Hampf".

Nun ja, manche Apotheker haben in iIhrem Pharmakologie Studium wohl gepennt.

:m037:
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 18. Dez 2018, 19:52

Ja, Tribulus terrestris kenne ich, dass ist ein Hauptbestandteil der meisten Testobooster.
Eine Wirkung ist eindeutig spürbar, man merkt Wirkungen die auf eine Testosteronausschüttung hindeuten, aber für eine Kraftexplosion wie beim 1. mal Creatin reicht es noch nicht.
Eventuell wird aber der subjektive Effekt von Testoboostern mit zunehmendem Alter immer größer, da ja die natürliche körpereigene Testosteronproduktion immer niedriger wird.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 19. Dez 2018, 20:47

Ich habe mir gerade Ecdysteron bestellt, sollte in den nächsten Tage ankommen. Da bin ich jetzt echt gespannt auf die Wirkung.
Die Ration reicht für 2 Monate, danach kann man sicher schon mal ein erstes Fazit geben.
Fein, jetzt schenke ich mir selber zu Weihnachten Anabolika. :)
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 1583
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon Zebra » 19. Dez 2018, 21:26

Fein, jetzt schenke ich mir selber zu Weihnachten Anabolika. :)
Frohe Weihnachten! :tongue:
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 2. Jan 2019, 20:57

Mein Ecdysteron ist jetzt angekommen. Die Lieferung hat sich durch die Feiertage wohl etwas verzögert.
Ich habe bereits mit der Einnahme begonnen, 3 Kapseln täglich. Bin sehr gespannt auf die Wirkung :good:

Was ich dazu noch erwähnen muss ist, dass ich gestern nicht Bankdrücken konnte, weil ich vom 1. Jänner zu depressiv war.
Dh. nächsten Dienstag werde ich vermutlich zur Eingewöhnung nur ein paar lockere Sätze mit 90-95kg drücken, denn es ist immer wichtig, nach einer Pause den Körper wieder an die Belastung neu zu gewöhnen.
Vorraussichtlich werde ich also übernächsten Dienstag dann mit dem alten Maximalgewicht wieder auf Wiederholung drücken. Das ist vielleicht auch wirkungstechnisch ganz gut so, denn es dauert natürlich seine Zeit bis die volle Wirkung eintritt.

Cissus, Creatin und BCAAs werde ich parallel dazu ganz normal weiter nehmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 8. Jan 2019, 20:30

Es könnte sein, dass ich schon eine leichte Wirkung von Ecdysteron verspüre. Geplant war ja heute beim Bankdrücken, dass ich ein Eingewöhnungstraining mache, da letzte Woche Pause war.
Das war bislang immer so, dass ich nach einer Woche Pause, mit einem moderaten Gewicht wieder eingestiegen bin.
Heute habe ich mich auch zuerst hochgetastet, mit 70kg aufwärmen, dann hochgetastet bis 95kg, immer mit lockeren Sätzen.
Bei 95kg merkte ich klar, dass da noch Luft nach oben ist und legte schliesslich die 102.5kg auf, die ich dann 1x gedrückt habe.
Da habe ich zwar vorher 3 gedrückt, aber dieses mal war auch die Vorermüdung schon stärker. Zu erwähnen ist auch noch, dass ich diese Woche absolut scheisse drauf bin, wegen dem Arbeitsbeginn, dass schlägt sich natürlich auch auf das Training nieder. Trotz all dieser negativen Umstände bin ich immerhin beim alten Gewicht, dass hat mich wirklich überrascht, dass könnte von Ecdysteron kommen.

Ich erhöhe jetzt die Dosis von 3 auf 4 Kapseln pro Tag, dann schaue ich mal, was hier in den nächsten Wochen an Steigerung möglich ist.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 1912
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Pflanzenwirkstoffe mit anaboler Wirkung

Beitragvon kleinerkiffer84 » 15. Jan 2019, 20:00

Hm, heute war wieder Bankdrücken dran, aber eine Wirkung spüre ich noch nicht.
Heute habe ich sogar nur 2 Wiederholungen gedrückt. Ok, ich muss dazu sagen, ich habe zuhause trainiert und hatte daher keinen Sitter.
Mit einem Sitter wären mit viel Gebrüll 3 Wiederholungen gegangen.

Ich werde die Dosis jetzt mal drastisch erhöhen, denn in verschiedenen Quellen habe ich jetzt auch gelesen, dass erst in höheren Dosen der anabole Effekt eintritt.
Ab morgen gehe ich auf 6 Kapseln pro Tag, dann schaue ich beim nächsten mal was sich tut.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!

Zurück zu „Entheogene und Substanzunabhängige Techniken/ Erfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast