Zirbeldrüse und Kundalini, da tut sich was!

Antworten
LSD-Time
Beiträge: 29
Registriert: 30. Jul 2020, 18:47

Zirbeldrüse und Kundalini, da tut sich was!

Beitrag von LSD-Time » 11. Aug 2020, 21:41

Hallo Ihr lieben,
es ist seit meiner letzten LSD Erfahrung etwas mit mir passiert.
Meine Sexuelle Energie ist wieder aufgefüllt und wie als Kind Jugendlicher vorhanden, anfangs habe ich die raus gelassen aber jetzt bin ich vorsichtiger damit denn es ist was erstaunliches passiert.
Die Tage nach dem Trip hatte ich so ein klaren verstand und Bewutssein Zustand wie ein Kristall einfach.

Jetzt bin ich aktuell im Urlaub und habe eine Mikro Dose LSD genommen ca 20ug, und die Tage zuvor etwas Ketamin das erste mal aber keine K-Hole Erfahrung.

Dann lag ich auf nen Liegestuhl nach ca 8h Einnahme der Mikro Dosis und habe mir so gefragt es kann doch nicht sein das iwas immer angespannt ist im Körper.
Habe da große Probleme seit langem, was mein ganzes Leben in den letzten Jahren mehr kaputt gemacht hat.
Dann habe ich mich analysiert, ich weiß nicht wie weit das LSD da gewirkt hatte, gemerkt habe ich davon eig nix mehr nur das ich müde war, die Euphorie war schon längst weg.

Ich habe mein Denken analysiert und das Denken kann ich schon gut Steuern aber da ist noch was im Kopf irgendwas was bewertet 😬 hä hat davon nicht Eckhart Tolle was geschrieben das das ein Peiniker im Kopf ist und dann ist es passiert habe es kurz ausgeschaltet.

Und dann fing es im vollen Gange an.

Meine Prostata hat zu schwingen angefangen so als ob man Masturbiert aber nicht hand anlegt und die Energie ist bis in meine Zirbeldrüse geflossen und dieses Brummen und Piepsen war da, wtf so nen Helles Licht habe ich geshen und son bodyload einfach krass und ich kann es noch immer nicht glauben 🙂 das das wahr ist und wir die Energie in uns haben.
Das ganze hat ca 30sek angehalten bis ich mir Sorgen gemacht habe, weil meine Hüfte gebbebt hat und meine Augen geflimmert haben auf das übelste.
Wegen den Leuten um mich hatte ich mir Sorgen gemacht, aber alles gut keiner hat was bemerkt 😁
also noch mal versucht und es hat wieder geklappt aber nur 30sek.
Jetzt am nächsten Tag habe ich damit leichte Schwierigkeiten, denn mein Ego hat das gar nicht gefallen und ich merke wie der auf Hochtouren arbeitet um mich davon abzubringen, ich schaffe das meine Prostata schwingt aber nicht das die bis oben fließt die Energie nur bis zum Bauch, ich bin wieder zu angespannt und kann nicht komplett loslassen aber immerhin geht das noch, ich werde da eindeutig mehr dran üben.
Denn das ist der absolute Wahnsinn, ich werde der glücklichste Mensch auf Erden sein wenn ich das steuern kann und ich weiß zu 100% das ich dann endlich gesund sein werde nach einer Zeit, weil das beinhaltet alles mein ganzes Leben war ich auf der Suche dannach.
Man muss einfach immer bei sich sein so hat alles angefangen, wenn ich Unterwegs war immer war ich ein Stück bei mir und habe meine Energie gefühlt.

Ich hoffe ich schaffe die letzten Meter, denn ich habe so viel Leid erlebt das ich echt kein harten Rückschlag mehr verkraften werde, ich stand so kurz vor der Klippe, wollte es fast beenden soo viele Momente hatte ich das war extrem knapp.
Ich will mich noch nicht zu früh freuen aber nur das Ihr bescheid wisst das ich echt Froh bin das ich immer meinen Weg gegangen bin, von der Polizei kriminalisiert und dazu noch am Sterbebett gelegen, wäre ich ein Tag länger im KH hätte ich es aufgegeben.
Dann hat MMS mich aus dem scheiß KH befreit so das ich leben kann, aber das tief schlummernde da kam nur Psychedelika dranne, selbst ich habe schon gezweifelt an Psychedelika selbst an Ayahuasca aber es braucht einfach Zeit, nix kommt von jetzt auf gleich.
Deswegen ist es niee zu spät um euch selbst zu finden, ich hätte es selbst vor 2 Jahren nicht geglaubt, aber jetzt die letzten Meter können noch echt hart werden.
Ich wünsche euch alles gute und vertraut niemanden, weil keiner hat heutzutage einen Plan mehr nur die Natur Medizin 🙂
Sobald ich über dieses Thema schreibe oder rede merke ich wie viel Wut in mir ist auf die Regierung, denn das zu erleben war schlimmer als die Hölle, immer schön alles vertuschen.
Egal da ist wieder mein Ego am Gänge und nehme es Mal viel zu persönlich, ich wünsche euch alles gute und geht euren Weg, lasst euch nicht blenden💜
Benutzeravatar
Regnewrum
Beiträge: 9
Registriert: 24. Jul 2020, 20:57

Re: Zirbeldrüse und Kundalini, da tut sich was!

Beitrag von Regnewrum » 25. Aug 2020, 20:58

Hallo LSD-Time,

danke, dass du deine Geschichte teilst.
Gerade der letzte Abschnitt berührt mich irgendwie sehr, auch ich habe noch meine Gräuel was die Regierung betrifft.
Und gerade in der letzten Zeit habe ich mich gefragt, worauf man eigentlich noch vertrauen kann... (mein Fazit:) eigentlich nur der Intelligenz des Körpers / der Intelligenz der Natur, dem eigenen Gefühl, dass alles gut ist / wird, der eigenen Erfahrung. Selbst bei Menschen, die uns nahe stehen, hängt ja noch die ganze Erziehung, Sozialisation etc. dahinter, sodass es komplex und undurchschaubar sein kann, woher eigentlich welche Informationen kommen...

Mal so als Anregung für dich selbst: Wieso hat es dir Sorgen gemacht, ob jemand was merkt? Vielleicht lohnt sich ein Blick auf die "Programme" die dahinterstehen :smiley33.gif:
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2288
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Zirbeldrüse und Kundalini, da tut sich was!

Beitrag von kleinerkiffer84 » 26. Aug 2020, 19:44

Danke für den Bericht! :good:
Deine Abneigung gegen die Regierung kann ich verstehen, geht mir nicht anders.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Antworten