luzide Träume

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2438
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: luzide Träume

Beitrag von kleinerkiffer84 » 2. Feb 2020, 20:25

Erinnert mich spontan an die Salviagöttin. :)
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Strange
Beiträge: 43
Registriert: 14. Okt 2019, 15:13

Re: luzide Träume

Beitrag von Strange » 3. Feb 2020, 12:12

Der Körper war eher eine Silhouette, die durch das Strahlen hindurch sichtbar war. Als ich ihr gegenüberstand waren die Gesichtszüge aber deutlich zu erkennen, hatten etwas kindliches (nicht unbedingt weiblich). Die Stimme war die einer Frau.
Ich bin dieser Figur zuvor noch nie begegnet, hoffe aber auf weitere Begegnungen.

Was z. B. immer wiederkehrt ist eine Stimme (männlich) aus dem Off, die sowohl in Trübträumen als auch in Klarträumen auftaucht.
Benutzeravatar
Arkan
Beiträge: 798
Registriert: 1. Jun 2018, 00:55

Re: luzide Träume

Beitrag von Arkan » 12. Apr 2021, 23:42



Kennt einer die Senoi? Unglaublich wie die mit Träumen umgehen.
Benutzeravatar
Tijaax
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2021, 00:07

Re: luzide Träume

Beitrag von Tijaax » 26. Jun 2021, 17:24

Also bei mir ist es so ,das ich das Gefühl habe ,es würde sich um zwei verschiedene Arten vom luziden Träumen handeln.
Einmal die Art, das man mitten in einem Traum aufwacht und dann weiß ,das man träumt...manchmal halte ich mich dann krampfhaft wach und merke wie sich meine Sicht trübt,sprich ich schlafe wieder ein.
Vor kurzem erst hatte ich einem luziden Traum,ich befand mich an einem Ort von dem ich schon unzählige Male geträumt habe.
Normalerweise meide ich diesen Ort,dort ist mir schon viel übles zugestoßen.*Es ist eine heruntergekommene Gegend in der Nähe eines Schrottplatzes,der unterirdisch ein Tunnelsystem birgt ,welches in einen Wald führt,in diesem Tunnelsystem befinden sich hässliche Kreaturen und wenn man dort hinein geht,dann muss man komplett durch das Tunnelsystem durch,weil der Eingang sich verschließt,ich war da schon drin, No Way! ,das ich da nochmal rein gehe*
Jedenfalls träumte ich vor kurzem erneut von diesem Ort,aber dieses mal war ich mir zum ersten Mal bewusst ,das ich träumte.
Ich ging einer Straße entlang ,die zu dieser besagten Gegend führte.Ich dachte dann: Jetzt checke ich die Gegend mal ab, ich weiß ja ,das ich träume!
Ich schaute mir die Häuser an bzw. die Hausnummern, das ergab überhaupt keinen Sinn.Hausnummer 1 befand sich direkt neben Hausnummer 403 usw.
Ich ging weiter bis ich zu einem Mehrfamilienhaus kam und da klopfte ich dann an die Tür. Ein Mann öffnete und ich sagte,ich würde nicht von hier kommen ,wollte nur etwas über diese Gegend wissen,ob da mal etwas schlimmes passiert wäre.Der meinte nur, nein ,nicht das er wüsste. Hmm... am Ende wusste ich so viel wie vorher.

Bei der zweiten Art vom Träumen verhält es sich ganz anders.
Meistens passiert s, ich weiß oft vorher schon ,das es passieren wird,wenn ich nicht Einschlafen kann,stundenlang wach liege,körperlich müde ,aber geistig immer noch hellwach.Dann geht´s irgendwann los ,es fängt an mit einem Brummen (oder am besten kann ich es beschreiben mit dem Gefühl beim Zahnarzt zu sitzen und der bohrt mit seinem fiesesten Bohrer in den Zähnen herum,das vibriert dann im ganzen Kopf) und einer Art Sog.Manchmal sehe ich mandala-artige Muster.Danach befinde ich mich in merkwürdigen Welten,manchmal auch beängstigend.Wenn ich sage :Nein! dann hört es auf.(Ich habe schon Sachen gehört wie: "Was hast du hier zu suchen, du darfst gar nicht hier sein!" ich habe mich auch schon mit Wesen unterhalten und gefragt: Ist das hier wirklich real? und bekomme immer zur Antwort :Ja,ist es!. Oder "Wenn du in deiner Welt schläfst ,dann bist du hier wach." Bis zum nächsten Mal...Ich sag euch da waren schon Horrorschauplätze bei,wo ich nie wieder hin will, vorher werde ich Rosenzüchterin! Einmal dachte ich ,ich sei in der Hölle oder so...ich fragte dann eine Person,die im Rollstuhl saß: Wie komme ich hier wieder weg? Wenn ich mich umbringe? Der sagte dann: Nee, das hab ich auch schon oft versucht,du landest dann immer wieder hier!Du bist dann bloß entstellter.Gott kennt dich nicht, weil du Gott nicht kennst...bis zum Nächsten Mal!)Ehrlich gesagt weiß ich nicht ,ob es sich dabei um Astralreisen oder so handelt,manche würden das vllt so bezeichnen. Ich bin mir da nicht sicher. Vllt ist es auch eine weitere Ebene des Träumens ,denn wenn ich von dort aufwache,dann befinde ich mich wieder in einer Art luzidem Traum. Das ist so schwierig zu beschreiben!
“If the words ‘life, liberty, and the pursuit of happiness’ don’t include the right to experiment with your own consciousness, then the Declaration of Independence isn’t worth the hemp it was written on.”
*Terence McKenna*
Antworten