Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Rechtliches
Antworten
Benutzeravatar
Rotfuchs
Beiträge: 22
Registriert: 26. Mär 2019, 11:33

Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Beitrag von Rotfuchs » 29. Jun 2020, 08:31

Hier wird eine Metastudie in ihre Bestandteile zerlegt (30 Einzelstudien) um darzustellen wie man versucht reißerische Argumente in ein seriöses Gewand zu packen:


https://lucys-magazin.com/macht-kiffen-gewalttaetig/
Benutzeravatar
xxMardinxx
Beiträge: 45
Registriert: 10. Jul 2020, 02:45

Re: Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Beitrag von xxMardinxx » 11. Jul 2020, 13:30

Ist auch viel ansich Sache was die Thematik an belangt. Die einen Kiffer werden dir sagen das es gewalttätige gibst, wenn die nichts zu rauchen kriegen. Andere sind von Grund auf gewalttätig und kiffen dabei. Andere wieder rum kriegen irgendwann mal ein Tick und werden so auffällig mit Gewalt und manch einer wird nicht gewaltätig. Da Spielen noch mehr Faktoren zusammen warum es dann solche statisken bzw Artikel gibt.


Die Sucht macht viele Menschen Aggressiv, gepaart mit ungesunden und unbewussten Konsum. Dazu kommt ja auch noch das Setting und Co.
Ich hab selbst 10jahre lang gekifft und bin dann erst auf gewacht. Und hab gemerkt was ich die 10jahre alles verdrängt habe, durch das Kiffen. Ich hatte nicht so ne gute Kindheit, eigentlich fast keine.
Aber ich wurd mir dessen bewusst und hab über Jahre was geändert. Es hat gedauert, weil ich auch viel mit mir selbst ausgemacht habe. Ich bin immer noch am kiffen, aber viel weniger, viel bewusster und versuche damit nicht mehr großartig meine Stimmung zu verändern bzw zu unterdrücken und zu verdrängen. Ich sag aber heut selbst von mir, dass ich zu früh angefangen habe und es ruhig später hätte kommen können.

Ich würd es immer auf die Sucht prinzipiell schieben, die ja meistens auch andere Probleme mitbringen noch. Woraus dann gewalttätige Menschen entstehen können. Natürlich ist es bei Menschen mit vor Erkrankungen in der Psyche und schon bereits Gewalttätige Menschen anders.

Jeder unbewusste Sucht auf Dauer, schafft Neurosen. Egal ob Zucker, der Konsum oder das Kiffen. Und was daraus resultiert haben wir fast schon alle mal erlebt bzw gesehen, denke ich. Neurosen steuern unbewusst Menschen.


Und das Unbewusste ist es, was uns Angst macht, was uns voran treibt, was uns zerstören kann.
Und ja meine Rechtschreibung ist grausam und ich kann Mathe und Englisch viel besser. Und verstehe mittlerweile Physik und Chemie besser als Deutsch, in der Theorie :)
Aber ich gebe mir Mühe.
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2433
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Beitrag von kleinerkiffer84 » 4. Dez 2020, 20:40

Mittlerweile hat die UN die Gefährlichkeit von Cannabis zumindest etwas herabgestuft.

https://www.zeit.de/zustimmung?url=http ... n-behoerde
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Gremlin
Beiträge: 478
Registriert: 29. Sep 2016, 19:24

Re: Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Beitrag von Gremlin » 4. Dez 2020, 20:57

Wie können die das machen? :smiley33.gif: :shock: :unsure:
Bild

Unsere Feinde können alle Blumen abschneiden, aber nie den Frühling abschaffen. Pablo Neruda
Benutzeravatar
Kukulcan
Beiträge: 596
Registriert: 15. Jan 2014, 11:44
Wohnort: KA ÁN

Re: Macht kiffen gewalttätig; oder, wie lügt man eigentlich mit Statistiken?

Beitrag von Kukulcan » 5. Dez 2020, 19:01

Moin zusammen,
Jetzt Abonnieren
Einverstanden
Nö...
Auf eure Tracking Werbescheisse hab ich kein Bock.

Jegliches Medium dass Dich dazu zwingt, Werbung zu akzeptiren oder Dich zu einem kostenpflichtigen Werbefreien Abo ermuntern will, muss im Interesse der Informationsfreiheit und im Einklang mit der in der EU geltenden DSGVO grundsätzlich verboten werden!!!

Zeit, Spiegel, Stern, Süddeutsche (ehemalige GEZ) welche nur ein kleiner Ausschnitt der Bösewichter sind, ist alles der gleiche Dreck.

Nehmt euren Müll vom Netz und niemand wird sich über eure Scheinheiligkeit brüskieren.

:yau:
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain

Unwanted Person
Antworten