W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 195
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 8. Jan 2022, 08:28

Psilotake hat geschrieben:
7. Jan 2022, 22:07
[YouTube] gqwjUq31KgU[/YouTube]
Diesen Code einsetzen. (habe noch eine Leertaste eingebaut am Anfang. So kannst du noch den code sehen)
Danke ! :78: :hallo:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 195
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 14. Jan 2022, 12:13

Zur LC :

Aufbewahrung: Im Kühlschrank wird das Wachstum gehemmt, nicht komplett zum Stillstand gebracht.
Geringfügig wächst es weiter. Dennoch geeignet zum Deponieren einer "Mutter-Lösung" (Flaschen);
"Arbeits-Lösungen" (Gläser) zum Vermehren bei Zimmertemperatur.

Mycel in LC wächst schneller/besser mit Luft; zur Vermehrung daher Gläser mit Luftfilter, zur
Aufbewahrung Flaschen/Gläser nur mit Stopfen.

Materialien sind nur Vorschläge und Anregungen, die es anderweitig evtl. günstiger gibt oder
einfacher gestaltet werden können..

:78:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2805
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von Zebra » 14. Jan 2022, 14:01

Klingt fast so als gäbe es einen Zusammensetzungsunterschied zwischen der "Mutter-Lösung" und der "Arbeits-Lösung".

Soweit ich das überhaupt beurteilen kann, ein sehr informatives und gut erklärendes Video zur Liquid Culture, danke!
Meine Versuche mit LC (schon lange her) waren nicht so von Erfolg gekrönt.
Benutzeravatar
Daidalos
Beiträge: 83
Registriert: 16. Jun 2021, 20:03

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von Daidalos » 14. Jan 2022, 19:11

HB-A hat geschrieben:
14. Jan 2022, 12:13
Zur LC :

Aufbewahrung: Im Kühlschrank wird das Wachstum gehemmt, nicht komplett zum Stillstand gebracht.
Geringfügig wächst es weiter. Dennoch geeignet zum Deponieren einer "Mutter-Lösung" (Flaschen);
"Arbeits-Lösungen" (Gläser) zum Vermehren bei Zimmertemperatur.

Mycel in LC wächst schneller/besser mit Luft; zur Vermehrung daher Gläser mit Luftfilter, zur
Aufbewahrung Flaschen/Gläser nur mit Stopfen.

Materialien sind nur Vorschläge und Anregungen, die es anderweitig evtl. günstiger gibt oder
einfacher gestaltet werden können..

:78:
Coole Sache, bin bisher immer nur den konventionellen Weg über Agar, und die Gewinnung von myzel Masse dann direkt über grain 2 grain Transfers gegangen.

Werde den LC's jetzt definitiv Mal nen Versuch geben, ich denke gerade mit dem ganzen Fancy injektion Ports und so wird das nochmal n ganzes Stück entspannter über LC eine Kultur zur vermehren.
Mache jetzt erstmal mit den Mitteln die ich habe einen größeren Probelauf mit Dokumentation..
Und sollte mir das nur halb so einfach fallen wie ich's mir vorstelle wird das mein ganzes Game n verändern xD
You don't want to become so Open minded, that the Wind whistles in your ears ;-)
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 195
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 14. Jan 2022, 20:33

Zebra hat geschrieben:
14. Jan 2022, 14:01
Klingt fast so als gäbe es einen Zusammensetzungsunterschied zwischen der "Mutter-Lösung" und der "Arbeits-Lösung".
Hi Zebra,
also in Beiden ist die gleiche Nährlösung, kein Unterschied..

Egal was kommt, Abdruck ( :beer: ), Mycel oder Spritze -> _etwas_ zum Prüfen auf Agar ob Konti.
Kommt clean in "Mutterglas/Flasche" ohne Luftfilter; -> eine Spritze rausziehen -> "Arbeitsglas" mit Luftfilter.
(Beachte diesen einzigen kritischen Punkt, weiter keine Sterilität nötig.)
Die Mutter bleibt im Kühlschrank und wird möglicht wenig benutzt. Auch Weitervermehrung wird nur mit dem Arbeitsglas gemacht.

Und wenn dann mal son Glas auf einen Haufen Holzhäcksel fällt und kaputt geht.... :irre:
Jenes Bild...
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
Psilotake
Beiträge: 64
Registriert: 9. Jul 2021, 20:05
Wohnort: Schweiz

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von Psilotake » 15. Jan 2022, 08:01

Was bedeutet LC?
Einfach diese Technik mit der Mutter-Lösung und der Arbeits-Lösung die du da beschrieben hast?
Ich nehme mal an, dass das ganze auch mit P. Cubensis machbar wäre oder?

LG Psilotake :78:
Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins :smiley43.gif:
Benutzeravatar
SmellsLikeTeaN,NSpirit
Beiträge: 39
Registriert: 5. Dez 2019, 16:07

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von SmellsLikeTeaN,NSpirit » 15. Jan 2022, 09:31

LC steht für liquid culture und ja damit ist die beschriebene Technik gemeint.
Das ist eigentlich mit so ziemlich allen Pilzen machbar, auch mit Speisepilzen. Je nach Vorlieben der kleinen Freunde kann die Lösung aus verschiedenen Komponenten hergestellt werden.
Ich mag die Arbeit damit eigentlich gerne, einziges Manko (zumindest für mich), man sieht der Lösung nicht an, wenn sie kontaminiert ist. Zumindest kann ich das nicht sehen, ich weiss nicht ob es da Möglichkeiten gibt, das zu erkennen. Bei mir ist es erst sichtbar, wenn ich damit beimpft habe.

Hoffe ich habe hier kein Falschwissen verbreitet... :alberteinstein.gif:
educating the mind without educating the heart is no education at all -Aristoteles-
Benutzeravatar
Psilotake
Beiträge: 64
Registriert: 9. Jul 2021, 20:05
Wohnort: Schweiz

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von Psilotake » 15. Jan 2022, 09:38

Liquid Culture... das weiss ich.
Habe immer sehr mühe mit den Abkürzungen. :smiley43.gif:
Arbeite auch immer damit. :P
Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins :smiley43.gif:
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 195
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 15. Jan 2022, 18:31

Psilotake hat geschrieben:
15. Jan 2022, 08:01
Ich nehme mal an, dass das ganze auch mit P. Cubensis machbar wäre oder?
Hi P.,
allerbestens, Du sparst halt die Keimungszeit (ca. ne Woche) der Sporen...

:D
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 195
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: W00Dlover's -- Ps. Azurescens / Ps. Serbica / Ps. Cyanescens / Ps. Allenii

Beitrag von HB-A » 15. Jan 2022, 18:42

SmellsLikeTeaN,NSpirit hat geschrieben:
15. Jan 2022, 09:31
Ich mag die Arbeit damit eigentlich gerne, einziges Manko (zumindest für mich), man sieht der Lösung nicht an, wenn sie kontaminiert ist. Zumindest kann ich das nicht sehen, ich weiss nicht ob es da Möglichkeiten gibt, das zu erkennen. Bei mir ist es erst sichtbar, wenn ich damit beimpft habe.
Hi S.,

wenn ich mir sicher bin, die Mutterflasche ist clean, ist mir der Rest egal :D

Kontaminierte Arbeitsgläser werden dennoch einfach auf Holz gegossen. Die Woodies sind aussergewöhnlich durchsetzungsstark und draußen gibt es genug Gegner, die dennoch bezwungen werden.
Bei Cubis kämpfst Du dauernd gegen Windmühlen äh Kontis; bei Woodies musst Du nur anfangs steril arbeiten, brauchst keine Handschuhe, um Mycel anzufassen. :shock:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Antworten