Salvia blüht (mehrfach)

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion
Benutzeravatar
Keno
Beiträge: 55
Registriert: 19. Dez 2021, 00:37

Re: Salvia blüht (mehrfach)

Beitrag von Keno »

Hast du mal an Hydrokultur gedacht?
Dr_Frankenstein
Beiträge: 270
Registriert: 22. Sep 2022, 00:08

Re: Salvia blüht (mehrfach)

Beitrag von Dr_Frankenstein »

Keno hat geschrieben: 14. Jan 2024, 16:37 Salvia ist einjährig maximal zweijährig. Das sollte man Wissen.
Also botanisch gesehen ist Salvia divinorum eine ausdauernde Pflanze.
Mag sein das sie in Kultur nicht so lang hält/ auf Stecklinge aufgeteilt werden muss,
Liegt aber dann wohl eher an der kulturführung.
Benutzeravatar
MagiaJo64658
Beiträge: 115
Registriert: 26. Jul 2020, 23:37
Wohnort: 64658

Re: Salvia blüht (mehrfach)

Beitrag von MagiaJo64658 »

Darf ich dazu ein Buchtipp einbringen?
Kennt ihr das Growing the Halluzinogens von Hudson Grubber/20TH Century Alchemist Isbn 0-914117-47-x

Bei Salvia geht Vegetativ doch Quasi fast ewig oder täusch ich mich?
In der Natur blüht die und geht ein, soweit ich das gelesen hab.
Angesichts der Verträglichkeit mit Hydro oder Aeroponiksystemen eigentlich für diese Bedingungen das perfekte Kraut, je nach Legalitätsstatus. Früher konnte man das Kraut im Ethnoshop in Mannheim kaufen. So 2004 herum wirds gewesen sein. Ich finde es bei Salvia very interesting, dass es so viele Zuchtsorten gibt. Bei uns war es der Wasson Clon, recht hübsch anzuschauen.Die sind aber irgendwann verreckt weil da Viechers dran waren und Chemiekeule in der Wohnung wollten mir nicht. :blush:

In der freien Natur kippt die Pflanze um und fängt an neue Wurzeln zu schlagen, aus welchen sich dann wieder einige Pflanzen entwickeln. Deshalb findet man oft Salva Divinorum-Beete in der Wildnis.

Da die Ursprünge der Pflanze im Regenwald liegen, wächst sie in einem feuchten Klima am Besten.
Deswegen bieten sich sehr große ausrangierte Terrarien zum cultivieren perfekt an oder halt Zelt, das ist jedoch schlechter zu desinfizieren. Hat Jemand ne Weltkarte über Salvia Pro/Contra Länder? :beer: :beer:
¸.•´ ♥ ☂Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ☂♥ ¯`•.¸ „Es stimmt nicht, dass gegen die Dummheit kein Kraut wächst -Es wird nur keines angepflanzt."
Das Gegenteil von Drogenabhängigkeit ist nicht Drogenabstinenz, sondern Drogenautonomie. :hahaha:
Benutzeravatar
MagiaJo64658
Beiträge: 115
Registriert: 26. Jul 2020, 23:37
Wohnort: 64658

Re: Salvia blüht (mehrfach)

Beitrag von MagiaJo64658 »

Keno hat geschrieben: 14. Jan 2024, 20:19 Hast du mal an Hydrokultur gedacht?
Oder mit Merystemvermehrungskits, man sollte halt wissen welche Wuchshormone notwendig sind. Möglicherweiße Gibberelinsäure. Die Zuchtparameter Optima sollten schon bekannt sein und die Nährstoffversorgung und EC sowie PH können über Magnetventile /Pumpen gesteuert werden, welche Parameter sind dabei gut bekannt?
PH:
EC:
N-P-K:
Zusätze: Vitamine, Enzyme
Temp:
Notwendige Beleuchtungsstärke in PAR und PFD:
...
¸.•´ ♥ ☂Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ☂♥ ¯`•.¸ „Es stimmt nicht, dass gegen die Dummheit kein Kraut wächst -Es wird nur keines angepflanzt."
Das Gegenteil von Drogenabhängigkeit ist nicht Drogenabstinenz, sondern Drogenautonomie. :hahaha:
Benutzeravatar
hand
Beiträge: 938
Registriert: 26. Dez 2013, 18:58

Re: Salvia blüht (mehrfach)

Beitrag von hand »

Salvia ist bei guter Haltung mehrjährig und geht nach der Blüte wieder in die vegetative Phase.

Mit Hydrokultur bin ich gerade am experimentieren, pH aktuell 5,8-6,0, EC 1,0-1,5. Lichtbedarf ist nicht allzu hoch, Temp. um die 20°C. Wenn der Rest passt, wächst sie auch bei normaler Luftfeuchtigkeit relativ gut.
Antworten