Semilanceata kultivieren

Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von HB-A » 28. Sep 2022, 16:20

Moin,

beim Rumzappen ist mir ein Laden in Amiland aufgefallen.
Die bieten Flüssigmycel vom Semilanceata an !
Leider versenden sie nur nach USA und Kanada :-(
So ne Spritze kostet ohne Porto 65.- $

(Gibt es eigentlich einen Smilie für ROTFL = Rolling On The Floor Laughing ?)

:96:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Dr_Frankenstein
Beiträge: 110
Registriert: 22. Sep 2022, 00:08

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von Dr_Frankenstein » 29. Sep 2022, 09:10

Schon sehr teuer, aber zumindest bietet es jemand an.
Kannst ja selbst flümy anbieten zum halben preis und Versand nach Deutschland.
Kundschaft gibt es sicher genug für ein zweites Standbein.

Edit: in Zeiten wo pokemonkarten für einige hundert Euro verkauft werden ist der preis an sich doch in Ordnung.


Das unternehmen muss sich ja auch irgendwie finanzieren..

Und die wissen genau wie jeder der Pilze züchtet, das man sich in der Regel nur einmal so ne Kultur kaufen muss, und sie dann selbst vermehrt.
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von HB-A » 29. Sep 2022, 20:05

Du darfst diese Idee durchaus selbst umsetzten.

Ich habe nie und werde nie
den Pilz (meine Freunde) mit Geld verbinden.
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
Gremlin
Beiträge: 616
Registriert: 29. Sep 2016, 19:24

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von Gremlin » 29. Sep 2022, 20:34

HB-A hat geschrieben:
29. Sep 2022, 20:05

Ich habe nie und werde nie
den Pilz (meine Freunde) mit Geld verbinden.
:respect: :good: :100:
Bild

Unsere Feinde können alle Blumen abschneiden, aber nie den Frühling abschaffen. Pablo Neruda
Dr_Frankenstein
Beiträge: 110
Registriert: 22. Sep 2022, 00:08

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von Dr_Frankenstein » 29. Sep 2022, 20:50

HB-A hat geschrieben:
29. Sep 2022, 20:05
Du darfst diese Idee durchaus selbst umsetzten.

Ich habe nie und werde nie
den Pilz (meine Freunde) mit Geld verbinden.
Amen :pope: :closed:
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von HB-A » 5. Jan 2023, 18:44

Karte der Wahrscheinlichkeit für das Wachsen vom Semi:
(Reinzoomen!)

https://www.magicmushroommap.com/map
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2651
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von kleinerkiffer84 » 6. Jan 2023, 20:22

Sehr interessant, dass kannte ich gar nicht. Sozusagen ein Google Maps für SKKKs.
Ich bin gerade erstaunt wie weit nördlich, selbst Richtung Polarkreis der gefunden wird.
Ein zähes Kerlchen. :)
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Losthighway
Beiträge: 31
Registriert: 2. Dez 2022, 07:37

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von Losthighway » 7. Jan 2023, 10:37

kleinerkiffer84 hat geschrieben:
6. Jan 2023, 20:22
Sehr interessant, dass kannte ich gar nicht. Sozusagen ein Google Maps für SKKKs.
Ich bin gerade erstaunt wie weit nördlich, selbst Richtung Polarkreis der gefunden wird.
Ein zähes Kerlchen. :)
Die besten Fundstellen in meiner näheren Umgebung waren allerdings außerhalb, wenn auch in einem Fall nur knapp, dieser Bereiche. Bei einigen Stellen kann ich mir überhaupt nicht vorstellen das dort etwas wächst, da dort schon seit Jahren ordentlich Gülle auf die Felder geschüttet wird.
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von HB-A » 7. Jan 2023, 11:08

kleinerkiffer84 hat geschrieben:
6. Jan 2023, 20:22
Sehr interessant, dass kannte ich gar nicht. Sozusagen ein Google Maps für SKKKs.
Moin KK,
imho sind das nur "Wahrscheinlichkeiten"...

"Zur Wahrscheinlichkeit gehoert auch,
dass das Unwahrscheinliche eintreten kann!
(Aristoteles)"

Klickt mal oben rechts das `About`:

How does it work?

First, we matched the dates and coordinates of historical liberty cap growth records with data on habitat (e.g. land cover, elevation, soil acidity) and weather (e.g. temperature, rainfall).

Second, we used this dataset to train a statistical model describing the conditions in which liberty caps are more or less likely to thrive.

Finally, we use this model to make live predictions of the likelihood of liberty cap growth across the world on any given day.

:smiley42:
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Losthighway
Beiträge: 31
Registriert: 2. Dez 2022, 07:37

Re: Semilanceata kultivieren

Beitrag von Losthighway » 7. Jan 2023, 12:13

Losthighway hat geschrieben:
7. Jan 2023, 10:37
kleinerkiffer84 hat geschrieben:
6. Jan 2023, 20:22
Sehr interessant, dass kannte ich gar nicht. Sozusagen ein Google Maps für SKKKs.
Ich bin gerade erstaunt wie weit nördlich, selbst Richtung Polarkreis der gefunden wird.
Ein zähes Kerlchen. :)
Die besten Fundstellen in meiner näheren Umgebung waren allerdings außerhalb, wenn auch in einem Fall nur knapp, dieser Bereiche. Bei einigen Stellen kann ich mir überhaupt nicht vorstellen das dort etwas wächst, da dort schon seit Jahren ordentlich Gülle auf die Felder geschüttet wird.
Was allerdings ganz gut gepaßt hat, soweit ich das bisher beurteilen kann, war der Zeitpunkt an dem sich die Suche lohnt.
Antworten