Weitere Schönheiten der Natur

Alles was nicht in die anderen Bereiche passt

Moderatoren: chronic, Gaius

Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 1839
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon syzygy » 16. Mär 2019, 19:14

Octopus sleeping, but is she dreaming?


https://www.livescience.com/64966-dream ... hange.html
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 1839
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon syzygy » 17. Mär 2019, 11:59

Marder im Feld!

Bild
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1028
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Herr von Böde » 25. Mär 2019, 17:29

"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1028
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Herr von Böde » 28. Mär 2019, 14:13

Wen würde das denn wirklich überraschen?? :D

GreWi - Astrobiologen präsentieren Indizien für aktuelles Leben auf dem Mars

(Fotos im Artikel)
San José (USA) – Ein Team internationaler Astrobiologen hat einen ausführlichen Fachartikel veröffentlicht, in dem sie anhand früherer Studien und Originalaufnahmen der NASA-Mars-Rover Indizien für aktuelles Leben in Form von Pilzen und Flechten auf dem Mars vorlegen. Doch die Ergebnisse sind noch immer nicht eindeutig, weswegen auch die Autoren selbst unterstreichen, dass die dargelegten und diskutierten Indizien und Hinweise noch kein endgültiger Beweis für Leben auf dem Mars darstellen. Einen ergebnisoffenen und zugleich kritischen Blick sind die dargelegten Beispiele potentieller Kleinorganismen auf dem Mars hingegen auf jeden Fall wert.

Wie das Team aus Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen um Dr. R. Gabriel Joseph von „Astrobiological Associates“ aktuell in einer expertenbegutachteten (Peer review) Monografie mit dem Titel „Evidence of Life on Mars?“ (Beweise für Leben auf dem Mars?) im „Journal of Astrobiology and Space Science Reviews“ erläutern, handelt es sich bei ihrer Arbeit um eine Auswertung von fast 200 früheren Fachartikeln und wissenschaftlichen Studien.

In ihrem Artikel präsentieren die Autoren – Dr. Regina S. Dass vom Molecular Fungal Genetics and Mycotoxicology Laboratory an der School of Life Sciences der indischen Pondicherry University, Dr. Vincenzo Rizzo und N. Cantasano vom italienischen Nationalen Wissenschaftsrat (CNR) und Dr. G. Bianciardi vom Lehrstuhl für medizinische Biotechnologie an der Universià degli Studi die Siena – Originalaufnahmen der NASA-Mars-Rover, die ihrer Ansicht nach Details und Strukturen auf der Marsoberfläche zeigen, die ihre Schlussfolgerungen, dass es auf dem Mars Leben in Form von Pilzen, Flechten zu geben scheint, stützen. Zudem beschreiben sie jahreszeitliche Veränderungen im Methangehalt der Marsatmosphäre, an Stromatolithen erinnernde Sedimente sowie Aufnahmen, die Pilze auf den Außenseiten der Mars-Rover „Opportunity“ und „Curiosity“ zeigen könnten.

(...)
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1028
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Herr von Böde » 24. Apr 2019, 09:54

Rehwildpirsch mit Nikon D90 und 200mm Objektiv:

Was sehen wir? Eine Ricke (auf dem ersten Bild rechts) , ich denke ein starkes Schmalreh (weibl. Kitz vom letzten Jahr, auf dem ersten Bild ganz links) und einen Jährlingsbock von der schwächern Sorte (in der Mitte des ersten Bildes) für die hiesigen Verhältnisse sicher ein klassischer Abschussbock.
01.png
02.png
04.png
05.png
13.png
06.png
Einen verspäteten Osterhasen gabs auch noch :)
21.png
Und jemanden der sich dafür hält :)
Easy.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Arkan
Beiträge: 343
Registriert: 1. Jun 2018, 00:55

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Arkan » 24. Apr 2019, 10:26

Schöne Bilder von dir bei denen einbem das Herz aufgeht. Und "Wölfe"scheint es bei dir auch zu geben. :tongue:

Arkan
Benutzeravatar
Dexter
Beiträge: 282
Registriert: 26. Mai 2014, 19:47

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Dexter » 24. Apr 2019, 12:18

Die Rehe hast du gut getroffen Herr von Böde. Mit meinem Vater war ich früher oft mal in der Frühe auf der Pirsch. Der ist passionierter Jäger was meiner Mutter gar nicht in den Kram passt. :P

Von mir aus kannst du gerne weitere Bilder in der Art hier rein stellen. Ich liebe Landschaftsaufnahmen.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 1839
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon syzygy » 25. Apr 2019, 21:47

Jup, Danke für Bild und Text.
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1028
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Herr von Böde » 26. Apr 2019, 19:15

Danke !
Um Platz zu sparen machts ja vielleicht Sinn solche "Off-Topic Bilder" extern hochzuladen.
Welcher Anbieter würde sich denn da empfehlen, also wo bleiben die Uploads auch lange erhalten?

Dexter@ ich bin auch über meinen Vater "an das Wild gekommen", ich begleite ihn noch heute gern :)
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1028
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Weitere Schönheiten der Natur

Beitragvon Herr von Böde » 1. Mai 2019, 07:58

Leicht verkaterte Fotopirsch am ersten Mai, etwas Rehwild, ein Hase, ein Graureiher und ein Roter Milan.

Dem superschwachen Schmalreh (links) bleibt wohl nur zu wünschen das es bald erlegt wird, der Hase Rechts dürfte nicht viel weniger auf die Waage bringen.
Rehwild und Hase.jpg
2.jpg
Graureiher.jpg
Roter Milan.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Bildung muss immer darauf abzielen liebgewohnte Denkmuster zu erschüttern."
- Prof. Dr. Rainer Rothfuß

Zurück zu „Chill Zone- Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste